• Online: 4.490

Toyota Avensis 2 (T25) 1.8 VVT-i Test

19.05.2019 09:43    |   Bericht erstellt von calines

Testfahrzeug Toyota Avensis 2 (T25) 1.8 VVT-i
Leistung 129 PS / 95 Kw
Hubraum 1794
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 161000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von calines 4.0 von 5
weitere Tests zu Toyota Avensis 2 (T25) anzeigen Gesamtwertung Toyota Avensis 2 (T25) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe im Mai 2019 einen gebrauchten t25 aus 1. Hand gekauft.

Nach gut 1200 km hier meine ersten Eindrücke.

 

Avensis t25 1.8 Benzin 129PS, Schrägheck, Facelift 2006/2007 in mystcschwarz., Xenon, Executic Ausführung, deutsche Erstzulassung in 11/2006. Sitzheizung hat er vorne und Klimaautomatik. Das Radio ist mit 6-fach CD-Wechsler, die Bezüge sind Stoff schwarz.

 

Der Vorbesitzer hat vor Neu-Auslieferung vorne und hinten Parksensoren einbauen lassen. Es gab 8-fach Alus mit 205er So+Wi-Reifen, die allerdings alle am Ende sind. Gelaufen ist er nachgewiesene 161.000 km

 

Habe den Wagen über mobile gekauft, 300km von meinem Wohnort. Der Preis war m.E. mit 4200€ ziemlich gut, auch angesichts des Gesamtpakets.

 

Er ist aus 1. Hand (68 Jahre alt) und bestens gepflegt.

Immer beim gleichen Toyota Händler jedes Jahr zur Inspektion. Auch die anfallenden Rückrufe sind gemacht. Im Lack ist er bis auf kleinere Kratzer in Schuß und ohne Beulen / Dellen. Der Wagen war immer in einer belüfteten Tiefgarage gestanden. Innenraum könnte optisch auch erst 40Tkm haben. Die Sitze fühlen sich auch beim Sitzen fast wie neu an. Der Vorbesitzer wiegt allerdings nur ca. 60kg. Bei mir kommen jetzt noch 25 kg dazu.

Motor etc. völlig trocken.

Habe ihn von einem gelernten Toyota Mechaniker nach Kauf überprüfen lassen. Seine Meinung: Viel "zu gut" für Alter und Laufleistung! Da habe ich mich gefreut.

Von den Kosten her kommt er ähnlich wie der dafür verkaufte ASTRA H 1.4 Limo aus 2004.

Bin jetzt in einer Woche ca. 400 km BAB (mittel 140km/h), 250 km Landstrasse und ca. 100km Stadt gefahren. Der gemessene Verbrauch liegt bei 6,7 L/100km E95.

Der linke Xenon hat stark Wasser, was aber dank Föhn (vörläufig) weg ist. Ich finde ihn komfortabel und relativ laufruhig. Ich bin eher der ruhige Fahrer (geworden), die 129 PS reichen mir.

Oben in den Türecken sind Windgeräusche. Der Toyota Händler meinte, die Dichtgummis sind i.O. Neue würden nichts bringen.

 

Habe ihn inzwischen von einem Profi polieren lasse. Ergenis: Hologramme weg. Haube hat noch geringe Swirls. Beim nächsten mal lasse ich noch versiegeln.

Die weißen Streifen auf den Bildern sind keine Kratzer sondern Spiegelungen der Parkplatzmarkierungen.

 

Zum Fahrgefühl:

Komfortabel, ziemlich ruhig, Lenkung sehr leicht, Sitze mit gutem Halt und gut verstellbar. In Verbindung mit dem verstellbaren Lenkrad finde ich und meine Frau die jeweils angenehmste Sitzeinstellung.

 

Übersichtlichkeit:

Die Sicht nach vorne und seitlich ist gut. Die Dimensionen lassen sich gut einschätzen. Nach hinten und schräg hinten muß ich mich gewöhnen. Sicht ist durch breite C-Säule schwach. Nach hinten sieht man das Ende nicht.

Aber dank prima Parksensoren alles kein Problem.

 

Einstieg:

Türen sind nicht sehr lang. In engen Parkbuchten lassen sie sich ohne Beschädigung des Nachbars gut öffnen und man kommt gut raus. Allerdings ist der Türraster, der Türe auch mal halb geöffnet halten sollte zu schwach. Bei Wind oder schräger Standposition sollte man sie festhalten.

 

Schaltung:

Geht leicht. "Knackig" ist was anderes. Der Rückwärtsgang hat keine deutliche Sperre, die zu überwinden ist. Ist aber nach Gewöhnung o.k.

Die Abstufung ist i.O. Relativ schaltfaule Fahren ist mit Gefühl für Motor, Drehzahl und Gelände möglich.

 

Fahrwerte:

Für mich als ruhigerer Fahrer gut ausreichend. Drehmomentmonster ist er nicht. Überholen geht trotzdem gut. Man muß eben dann mal schalten.

Abolute Endgeschwindigkeit ist für mich nicht so wichtig. Ich kann gut im Verkehr auf der BAB mithalten.

 

Licht:

Habe Xenon, die mittlerweile auch trocken sind. Die Linsen scheinen nicht trübe zu sein. Als Brenner sind Osram Xenarc drin (7Jahre alt), die nächte Woche gegen Osram XENARC NIGHT BREAKER UNLIMITED D4S HID getauscht werden.

Die Rückfahrleuchte ist zu mager.

Die Innenbeleuchtungen sind Funzeln!

Die Schalterbeleuchtung in den Türen ist entweder kaputt oder nicht vorhanden.

 

Verbrauch:

Mittlerweie über 1200 km gefahren. Gemessener gemischter Verbrauch 6,8 Liter nach Tankbeleg. BC zeigt 6,7 Liter.

 

Kofferraum:

Ladekante etwas zu hoch. Platz ist gut zu nutzen und gut ausreichen. Hat glaube ich 510 Liter. Als Liftback hat man eine große Öffnung und kann super gut einladen. Das Schließen könnte leichter sein. Ich muß immer noch von außen nachdrücken. Das kann bei beringter Hand zu Kratzern führen, die man so "schön" auf dem schwarzen Lack sieht.

 

Klimaautomatik:

Nach intensivem Studium der Betriebsanleitung weiß ich wie sie sich sehr gut und variabel einstellen lässt. Sie kühlt wie man es sich wünscht.

 

Radio/CD-Wechsler

Auch hier musste ich erst die Anleitung gründlich lesen. Ton gut. Lautstärke verändert sich automatisch abhängig von der Geschwindigkeit (lauter-leiser). Sehr angenehm!

Über die zusätzlich eingebaute Mute-Anlage kann ich Navi- und Telefon-Ansagen über die Lautsprecher gut hören und das Radio schaltet auf stumm.

 

Steuer/Versicherung.

Ich zahle (niedrige SF-Klasse) HP+TK 150 mit Schutzbrief 320 € /Jahr. Steuer glaube ich 121 €.

 

Fazit:

Das Auto erfüllt das, was ich mir versprochen habe. Vielleicht habe ich ein besonders gutes, gepflegtes, gewartetes Auto erwischt.

Mußte allerdings die Garage auf-/ ausräumen, damit er hinein passt.:D

 

Wieder kaufen? JAAAAAAAAAAAA

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sicht nachhinten mager. Dank PDC ist alles gut.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + "dynamische" Fahrer sind mit dem 1.8 Motor/NM nicht glücklich. Gleiter und Sparfüchse schon

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für meine ruhigere Fahrweise angenehmer Gleiter

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Viel komfortabler als meine c-Klasse aus dem gleichen Baujahr. Vom AStra H ganz zu schweigen.

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitlos elegant konservativ

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Günstig im Unterhalt. Problemarm. Für mich als ruhiger Fahrer mehr als ausreichend. Bequem in Stadt, Land und Langstrecke. Ideale Kofferraumgröße mit großer Heckklappe. (Frau freut sich über noch mehr Koffer im Urlaub). Umlegbare Sitze mit ebener Fläche (IKEA freut sich)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hier habe ich NICHTS, was wirklich dagegen spricht.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!