• Online: 3.627

Subaru Forester III (SH) 2.0D Test

22.01.2018 19:48    |   Bericht erstellt von BernhardA.

Testfahrzeug Subaru Levorg 1 1.6 GT
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 1600
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 112000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von BernhardA. 4.0 von 5
weitere Tests zu Subaru Levorg 1 anzeigen Gesamtwertung Subaru Levorg 1 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Mein Forester 2.0D wird von mir auch zum ziehen von unserem Wohnwagen

genutzt (ca. 2000 Km im Jahr) .

Dabei kann ich nur Positiv berichten, ob Fahrverhalten,Spurstabilität oder Verbrauch alles bestens.

Auch im Winter auf Schneebedeckter Fahrbahn zeigt er nur Positive fahreigenschaften (auch bei flotterer fahrweise)

Auf Schneebedeckter fahrbahn mit ca. 10 cm Neuschnee hatte ich ein Steckengebliebenen Pkw mit großem Anhänger (einen Minilader geladen)

über einen Berg mit ca.12% Steigung ohne Problemme hinaufgezogen.

Auch auf der Autobahn bei hoher Reisegeschwindigkeit (160- 180 km/h) zeigt er sich ausgesprochen ruhig aber dann auch ein wenig durstig. SUV eben. Bei gemischten fahrbedinnungen bewegte sich der verbrauch zwischen ehrlichen 6,5 -7,5 Liter Diesel.

Gegen allen erwarten hatte ich bis jetzt nie Probleme mit dem DPF trotz vieler Kurzstrecken.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + zuverlässige und haltbare Technik
  • + übersichtliche und einfache Bedienung
  • + sehr gute Bodenfreiheit
  • - zuviel Hartplastik im Innenraum
  • - schlechtes Audio System

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + laufruhiger Boxerdiesel
  • + zuiverlässiger Allradantrieb

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrferhalten ist stets neutral und sicher

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + automatischer Niveauausgleich hinten
  • + Bequemes Reisefahrzeug

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + unverkennbar
  • - Design nicht am Modernsten

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 9450
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Einfache bedienung

Geringe Wartungskosten

Zuverlässige Technik

Sehr guter Allradantrieb

Für ein SUV Kompakte abmessung

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Design

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests