• Online: 3.122

Subaru Impreza II (GD/GG) 2.0 Sportkombi Test

24.02.2020 23:13    |   Bericht erstellt von woern63

Testfahrzeug Subaru Impreza II (GD/GG) 2.0 Sportkombi
Leistung 160 PS / 118 Kw
Hubraum 1994
Aufbauart Kombi
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von woern63 4.0 von 5
weitere Tests zu Subaru Impreza II (GD/GG) anzeigen Gesamtwertung Subaru Impreza II (GD/GG) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe den Wagen von 9/2019 - 01/2020 gefahren. Leider ist mir jemand in das parkende Auto gefahren und es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Habe in der kurzen Zeit 16.000 Km zurück gelegt,

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ausreichen Breit und Bequem
  • + Durch für heutige Zeit geringe Fahrzeugbreite, Top Platz in jedem Parkhaus
  • - Kopfstützen hinten sind von der Höhe her für große Personen zu klein

Antrieb

4.5 von 5

Da der Wagen zuviel Spaß beim fahren gemacht hat bin ich nie unter 9 Liter gekommen. Mit mir ist immer der Gaul durchgegangen. Deutlich über 10 Liter kam ich auch nicht, da auf der Autobahn zuviel Betrieb ist.

Motor braucht/liebt Drehzahl.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor macht einfach Spaß!
  • - 6 Gang Getriebe wäre nicht schlecht

Fahrdynamik

4.5 von 5

Boxer mit Allrad was will man mehr. Für 160 PS sehr gute Beschleunigung auch bei Nässe wenn andere keinen Grip mehr haben, immer noch wie auf Schienen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Motor macht einfach Spaß!

Komfort

4.5 von 5

Trotz sportlichen Fahrverhalten mehr als ausreichen Bequem.

Wie man hinten sitzt, weis ich nicht so genau. Sitze immer vorne. Edelstahl-auspuff auf dem Auto. Angenehmes Motorgeräusch und nicht so laut.

Bedienung ist einfach und Intuitiv. Klimaanlage ist super. Heizleistung ist sehr schnell auf Leistung und die Kühlung ist auch sehr gut.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für sportliches Auto sehr bequem

Emotion

3.0 von 5

Auto hat kein Image und keiner kennt es. Wie sagte ein Freund von mir nach 2 Stunden Autobahn: Das der kleine Wagen deutlich über 210 läuft konnte man ja nicht ahnen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der Wolf im Schafspelz
  • + kein Image
  • - Kein Image

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Robustes und bequemes Auto was bei Bedarf auch richtig schnell kann.

Bedingt durch den tiefen Schwerpunkt, Allradantrieb ziemlich Narrensicher.

Macht halt einfach Spaß.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Kein Image

Nichts zum Protzen

Das Punktekonto in Flensburg wächst, wenn man nicht aufpasst.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests