Subaru Forester V (S5) 2.0 e-BOXER Test #236300
  • Online: 1.710

Subaru Forester V (S5) 2.0 e-BOXER Test

21.04.2021 11:16    |   Bericht erstellt von cgusenbauer

Testfahrzeug Subaru Forester Sport e-Boxer
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 690 km
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von cgusenbauer 4.0 von 5
weitere Tests zu Subaru Forester V (S5) anzeigen Gesamtwertung Subaru Forester V (S5) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Forester e-boxer Sport seit Jänner 2021 und bin bis jetzt sehr zufrieden. Verarbeitung ist sehr gut und die Ausstattung ist bei meinem Modell Serienmäßig sehr umfangreich. Der Subaru ist kein Sprinter, auch wenn er Sport im Namen trägt. Ich fahre ihn mit ca. 8,6 Litern (Hauptsächlich Kurzstrecken un Innerorts), wie er sich als Zugmaschine für meinen Wohnwagen schlägt muß er noch beweisen (werde ich nachtragen). Auch das rein elektrische Fahren ist möglich, bei uns ist eine 30er Zone bei der Zufahrt zu meiner Garage und da fahre ich immer elektrisch!

 

Im Großen und Ganzen bin ich mehr als zufrieden mit dem Forester und vor allem mit dem Preis! Würde Ihn wieder kaufen und kann Ihn bis jetzt nur Empfehlen!

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Durchlademöglichkeit

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Mild-Hybridsystem

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + geringes wanken beim Aufbau

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Umfangreiche Assistenzsysteme

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Farbauswahl beim Sportmodell

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Mein Fazit zum Forester e-Boxer Sport:

Er ist ein günstiger, aber nicht billger(Verarbeitung Top) SUV der durch den klugen Mild-Hybrideinstatz etwas an spritzigkeit und Durchzug gewinnt. Preis-Leistung ist TOP! Auch die Anhängelast ist mit 1870kg für einen Mild-Hybrid Sehr Gut! Ich kann den Subaru Forester e-Boxer nur empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Nicht empfehlen kann ich den Forester e-Boxer für Leute die ein sportliches SUV suchen, denn der Forester ist ein Gleiter und kein Sprinter! Auch die Anhängelast von 1870kg kann ein Ausschlußgrund sein.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!