• Online: 1.163

Subaru Forester SG 2.0 Test

19.12.2011 20:42    |   Bericht erstellt von Forester GE

Testfahrzeug Subaru Forester II (SG) 2.0
Leistung 158 PS / 116 Kw
Hubraum 1994
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 75000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Forester GE 4.5 von 5
weitere Tests zu Subaru Forester II (SG) anzeigen Gesamtwertung Subaru Forester II (SG) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fzg. habe ich bei Passau gekauft (65.000Km) und bin dann rd. 750Km bei sehr widrigen Witterungsverhältnissen über die BAB nach Hause "gedüst" -es hat mich auf der Strecke nur ein Fahrzeug, Porsche Cheyenne, überholt-.

Danach wurde das Auto überwiegend zu Kurzstecken in der Stadt benutzt. Ich zähle zu den zügigen Fahrern, der noch nie Stauverursacher war.

Das Fzg. ist jedoch Modell 2007.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + nicht nur auf cw-Wert gtrimmt, daher super Abstand zu den Seitenfenstern und Frontscheibe
  • - kein Fensterrahmen an den Türen, daher beim Öffnen des nassen Fzg immer Regentrofen oder

Antrieb

4.0 von 5

Die leicht abgewertete Motorleistung bezieht sich nur auf den LPG-Betrieb. Bei Benzinbetrieb ist die Leistung spürbar etwas besser.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Reichweite zusammen o.k.(Sprit u. LPG)
  • - fängt ab 140 Kmh oder 4.000 Umin an zu saufen 14,5 Ltr./100Km

Fahrdynamik

4.0 von 5

Gemessen an meinem Vorgängerfzg., Volvo 765.

Jedoch im Vergleich zu anderen allradangetriebenen Fzg`n schneidet er sicherlich deutlich besser ab.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + klebt bei jedem Wetter gut auf der Straße

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Super das Panoramaschiebedach
  • - nicht alle wichtigen Bedienungsschalter beleuchtet zB. Anklappen der Außenspiegel

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Hohe Zuverlässigkeit
  • - Motorausbau zur Ventilkontrolle bei 105.00Km (nur bei Gasbetrieb) erforderlich; sehr hohe Kosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Preis - Leistungsverhältnis für mein Gebrauchtfahrzeug stimmt.

Einzelne Pluspunkte siehe zusätzliche Erläuterungen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Fenster sollten Rahmen haben. Zur Ventilspielkontrolle darf kein Motor ausgebaut werden müssen. Spritverbrauch könnte etwas geringer sein.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests