• Online: 3.661

Smart Fortwo 453 0.9 Test

30.03.2021 13:11    |   Bericht erstellt von Tacob

Testfahrzeug Smart Fortwo 453 0.9
Leistung 90 PS / 66 Kw
Hubraum 898
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 32000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Tacob 4.5 von 5
weitere Tests zu Smart Fortwo 453 anzeigen Gesamtwertung Smart Fortwo 453 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe vorher den Vorgänger mit 71 PS auch als Cabriolet gefahren. Damit war ich auch bis ein parr Kleinigkeiten zufrieden.

Karosserie

4.0 von 5

Man kann von einem Kleinwagen keine großen Ansprüche stellen. Das ist ja so gewollt. Man findet in der Großstadt so gut wie immer einen Parkplatz und ist auf der Autobahn recht zügig Unterwegs. Außerdem habe ich eine AHK anbauen lassen damit darf ich Hänger mit 550 KG Gewicht ziehen ohne Auflauf Bremse. Das ist wichtig für mich. PS hinten gibt es nicht.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + ich bin vollends zufrieden.
  • - Dazu fällt mir nichts ein.

Antrieb

5.0 von 5

Das Auto hat 90 PS und läuft 156 Km/h. Ist natürlich Illusion auf Strecke so schnell zu fahren, aber man könnte es. Normal sind so 120-130 Km/h. Dabei liegt der Verbrauch so bei 5-6 Litern. wenn ich mit Hänger fahre ,mit 100 er Zulassung, dann geht es auch mi 5,5 Litern. Die Beschleunigung mit einem 6 Gang DKS Getriebe ist berauschend. Man kann schon stärkere Autos bis 50 oder 60 Km/h ärgern an der Ampel .

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ich bin vollends zufrieden.
  • - Dazu fällt mir nicht viel ein.

Fahrdynamik

5.0 von 5

Der Wendekreis ist nicht zu fassen, so klein. Sowas habe ich auch bei dem Vorgänger nicht gehabt. Die Beschleunigung ist rasant mit 90 PS und knapp 1000 Kg. Die Lenkung ist fast wie beim Gokart. Die Bremsen sind sehr gut, man muss aber aufpassen da das ABS sehr schnell reagiert. Das ist gewöhnungsbedürftig. Das Fahrverhalten ist aufgrund der Kürze ( 2,74M) natürlich nicht so stabil wie bei einem 5Meter Auto. Aber er läuft schon gut geradeaus. Das Kurvenverhalten ist auch sehr gut. Man fährt fast wie im Gokart um die Ecken. Die Wendigkeit ist absolute Spitze.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ich bin vollends zufrieden.
  • - Dazu fällt mir nicht viel ein.

Komfort

4.5 von 5

Die Federung ist für ein so kurzes Auto gut. Die Innengeräusche sind auch etwas lauter weil es sich ja um ein Cabriolet handelt Die Bedienung ist wirklich sehr einfach. Es ist ja nicht soviel vorhanden. Die Heizung ist für das Auto voll ausreichend. PS Es gibt keine Sitze hinten. Das Auto hat nur zwei.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + ich bin vollends zufrieden.
  • - Dazu fällt mir nicht viel ein.

Emotion

5.0 von 5

Das Design ist klasse. Die Leistung ist ausbaufähig, aber für mich nicht nötig, da alles reicht. Zu schnell ist auch nicht gut und mit dem Auto auch nicht nötig. Das Image ist für normale Menschen (keine Grünen und ähnliche) meines Erachtens Klasse.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ich bin vollends zufrieden.
  • - Dazu fällt mir nicht viel ein.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 12107
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Teilkasko bis 50 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Als Zweitwagen ist er Klasse. Gut mit der A H K könnte man auch Verreisen, aber nur nicht so weit, finde ich. Es gibt sonst schon ein Problem mit einer Kühltruhe im Sommer. Wohin damit? Ansonsten kann ich ihm jeden Empfehlen. Ma kommt sehr gut in das Auto hinein. Das ist für mich w sehr wichtig.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das gleiche wie zu meinem " G ". Allen" Grünen" etc.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests