• Online: 3.859

Smart Fortwo 451 Passion mhd

15.03.2012 00:39    |   Bericht erstellt von Frada84

Testfahrzeug Smart Fortwo 451 1.0
Leistung 71 PS / 52 Kw
Hubraum 999
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 55000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Frada84 3.5 von 5
weitere Tests zu Smart Fortwo 451 anzeigen Gesamtwertung Smart Fortwo 451 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
15 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach einem guten halben Jahr und etwas über 6000km Fahrleistung überarbeite ich meinen Testbericht und überarbeite die Kriterien.

Karosserie

4.0 von 5

Zu den Kriterien, das Platzangebot vorne ist überraschend geräumig, beide Insassen haben massig Platz. Platzangebot hinten, zumindest für eventuelle Mitfahrer ist der natürlich als reiner 2 Sitzer nicht gegeben.

Der Kofferraum ist für einen Kleinstwagen sehr geräumig und vorallem gut zugänglich. Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen gibt es keine kleine Klappe oder einen sehr tiefen Boden. Jedoch muss man die Ladung über den Heckdeckel hiefen oder schieben. Die erste Lösung ist nicht immer gut für den Rücken, die Zweite kann für Kratzer sorgen. Ohne Gepäckraumabdeckung kann man wunderbar 3 Colakisten nebeneinander stellen.

Der Qualitätseindruck empfinde ich als recht hoch, natürlich hört man irgendwo mal Geräusche, aber solche Geräusche bin ich auch von anderen Autos gewohnt (u.A. auch von neueren VW´s).

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorne
  • + ausreichend großer Kofferraum
  • - A-Säule könnte kleiner sein, zudem hängt der Innenspiegel ein wenig zu tief
  • - Beladung über die Heckklappe manchmal umständlich

Antrieb

3.0 von 5

Mein Fahrzeug hat den 71PS Motor, mit Start Stopp Automatik (mhd). Die Leistung ist für das relativ geringe Fahrzeuggewicht ausreichend. Man kann recht zügig anfahren und auch auf der Autobahn macht er nicht schlapp.

An das automatisierte Getriebe muss man sich gewöhnen. Es ist kein Vergleich zu einer Automatik (bin vorher Wandler gefahren) aber insgesamt schaltet auch dieses Getriebe recht weich und angenehm. Es gibt jedoch Ausnahmen, drückt man das Gaspedal richtig durch, schaltet das Getriebe für meinen Geschmack zu spät und braucht in den Schaltvorgängen gefühlt länger. Da wechsel ich lieber in den manuellen Modus und schalte früher.  Leider schaltet der Automatikmodus zu spät hoch, während die Schaltempfehlung zum hochschalten ermahnt bleibt die Automatik noch im niedrigen Gang. Wenn der Motor kalt ist, ist es ganz schlimm.

Mein Verbrauch hat sich mittlerweile auf 5,5l und weniger eingependelt, mein Fahrprofil weniger Stadt mehr Bundes- und Landstrassen, jedoch mit vielen Ampeln und Berufsverkehr. Höchstgeschwindigkeit hin und wieder bei 100-110km/h und manuellen Schalten. Von der Werksangabe bin ich aber immer noch enttäuschend weit entfernt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Agiler Motor
  • + Automatikgetriebe
  • - längere Schaltpausen
  • - für einen Kleinwagen mit 1000ccm zu hoher Verbrauch

Fahrdynamik

4.0 von 5

Manche würden sagen der Wagen hat einen großen Wendekreis, für mich ist es aber bisher der kleinste Wendekreis, daher die gute Bewertung :)

Die Beschleunigung ist sehr gut, gefühlt beschleunigt der Smart besser als mein Vorgänger (Astra G Cabrio 147PS).

Zur Ausstattung gehört eine Servolenkung, damit ist das lenken zwar schön einfach, gerade beim Bremsen und gleichzeitigen lenken und beim Einparken. Dafür gibt sie aber etwas wenig Rückmeldung.

Das Fahrverhalten ist sehr gut, der Wagen liegt gut auf der Strasse und fährt sich auch gut durch Kurven. Von Haus aus ist das Auto schon eher Hart ausgelegt, welches in Verbindung mit dem sehr kurzen Radstand auf schlechten Strassen zu einem "hoppeln" führt. Das empfinde ich nicht als sportlich und auch nicht als komfortabel und hätte man eventuell trotz kurzen Radstand besser lösen können.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + kleinster Wendekreis bisher
  • + Motor ist spritzig
  • + Servolenkung
  • - indirekte Lenkung
  • - zu schmaler Reifen
  • - "hoppelt" auf schlechten Strassen

Komfort

4.0 von 5

Zur Federung, das Fahrzeug ist sehr hart gefedert, allerdings nicht wirklich sportlich. Unebenheiten werden auch mal lauter weiter gegeben, allerdings spüren die Insassen das nicht unbedingt. Dennoch wird man auf unebenen Strassen etwas durch geschüttelt.

Man sitzt sehr bequem auf den Sitzen auch auf längeren Strecken, jedoch empfinde ich die Sitzhöhe als viel zu hoch, obwohl ich mit 175cm nicht der Größte bin. Man schaut durch die Sitzposition nicht durch die Mitte der Scheibe sondern durch den oberen Bereich, dadurch muss man sich in Kurven oder vor Ampel schon mal ein wenig verrenken, wenn man alles sehen möchte. Leider fehlt dem Lenkrad, genauso wie den Sitzen, eine Verstellmöglichkeit.

Sitze hinten kann ich natürlich nicht bewerten.

Innengeräusche sind angenehm leise, selbst den Motor hört man Innen kaum, bei höheren Geschwindigkeiten treten Windgeräusche auf.

Bedienung ist sehr einfach, es gibt kein Bordcomputer, kein Radio mit zig Untermenüs. Jeder der Einsteigt kommt sofort damit zurecht.

Verbaut ist eine halbe Klimatronik, sprich man stellt eine gewünschte Temperatur ein, alles Andere muss man aber selber einstellen, Gebläsestärke und Luftaustritt. Die Heizung im Smart funktioniert schon recht gut, jedoch stelle ich sie immer wärmer als ich eigentlich haben möchte. Muss mal mit einem Thermometer ins Auto, gefühlt kommt jedoch keine 20°C warme Luft aus dem Gebläse. Die Klima ist ein wenig schwach, sie hat Mühe das Auto bei Sonne herunter zu kühlen.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gute Sitze
  • + straffes Fahrwerk
  • + wenig Innengeräusche / Motor kaum zu hören
  • + Intuitive Bedienung
  • - geringe Heizleistung
  • - teilweise zu hartes Fahrwerk
  • - Fensterheberschalter sitzt ungünstig / kein Automatiklauf auf der Beifahrerseite

Emotion

4.0 von 5

Tja, einen Smart liebt oder hasst man. Am Anfang fand ich die Smarts auch immer bescheiden, nachdem ich mich aber mit den neuen Modell beschäftigt habe fing ich an dieses Auto zu lieben. Von Aussen klein und kompakt aber dennoch ein gelungendes Design, der Innenraum nicht mehr so verspielt wie früher, was mir persönlich besser gefällt.

Temperament, weiß gar nicht was ich dazu wirklich schreiben soll, auf Komfort ist das Auto nicht ausgelegt, aber auf sportlichkeit auch nicht. Es ist ein kompromis aus Beiden, aber defenitiv ausbaufähig.

Das Image ist mir bei keinem Wagen wichtig, aber ich denke Smart hat kein sonderlich schlechtes Image

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + gelungendes Design
  • + schöner Innenraum
  • + Automatik im Kleinstwagen
  • - Fahrwerk ausbaufähig
  • - zu wenig Einstellmöglichkeiten bei Sitz und Lenkrad

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 30827
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Vollkasko bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Antriebswelle (0 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + kleine Abmaße
  • + ausreichend großer Kofferraum
  • + gutes Platzangebot
  • + spritziger Motor
  • + Automatik in der Kleinwagenklasse
  • + laut Foren kaum typische Mängel
  • + sehr geringe Steuern
  • + bequeme Sitze
  • - hoher Verbrauch
  • - teuer in der Anschaffung
  • - reiner zwei Sitzer
  • - Fahrwerk (Federung)
  • - fehlende Einstellungsmöglichkeiten bei Sitze und Lenkrad
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Auch nach einem halben Jahr bin ich noch begeistert von dem Smart und würde nicht zu einem anderen Wagen wechseln wollen. Er ist klein, wendig und vorallem finde ich meisten ziemlich einfach einen Parkplatz. Da ich sehr oft alleine Fahre brauche ich auch nicht mehr Sitze oder Türen und der Kofferraum ist ausreichend groß, sodass ich auch problemlos einkaufen kann. Zudem weist der Smart eine Automatik auf welches kaum ein anderer Kleinwagen besitzt.

Der Unterhalt ziemlich günstig, 20€ Steuer im Jahr und unter 300€ Versicherung, Vollkasko. Inspektionen schlagen allerdings von Werkstatt zu Werkstatt etwas teurer aus.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das Fahrwerk ist nicht wirklich gelungen und auch die Schaltpausen sind nicht jedermanns Sache. Ein Smart ist in der Anschaffung im Verhältnis relativ teuer. Der reale Verbrauch lt. Spritmonitor liegt bei 6l, das ist 1,5l über der Werksangabe und für einen Kleinstwagen meiner Meinung nach zu hoch. Das können Andere besser und haben zudem auch mehr Platz. Da wären wir auch beim nächsten Punkt, wer nicht ausschließlich allein oder zu zweit fährt braucht sich über einen Smart auch keine Gedanken machen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
15 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 4

05.05.2012 16:13    |    Al Bundy II.

Sehr guter Bericht und ein wirklich schöner Smartie, den du da hast! ;)


01.12.2012 20:50    |    Schattenparker31393

...toller Testbericht...gut gemacht!

 

Ich mag meinen Kleinen auch:D


06.02.2013 10:16    |    Spannungsprüfer3156

Entspricht fast genau meiner "Erfahrung" mit dem Smartie :):)

 

Danke !!


22.04.2014 09:52    |    Fotodesigner

Gleiche Erfahrungen gemacht aber der Kleine ist nunmal unschlagbar handlich und flink !


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests