• Online: 1.465

Smart Fortwo 451 MHD

20.03.2017 20:01    |   Bericht erstellt von Eddy666

Testfahrzeug Smart Fortwo 451 1.0
Leistung 71 PS / 52 Kw
Hubraum 999
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 23980 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Eddy666 3.0 von 5
weitere Tests zu Smart Fortwo 451 anzeigen Gesamtwertung Smart Fortwo 451 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wie haben den kleinen nun schon 2 Jahre. Der ideale Flitzer für die Großstadt. Klein aber trotzdem geräumig. Das ist noch ein richtiger Smart. Das einzige was mich an dem kleinen stört ist der doch relativ hohe Spritverbrauch und die eigensinnig schaltende Automatik.

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Geräumig vorn, auch für größere Menschen
  • + Geteilte Heckklappe
  • - Kein höhenverstellbares Lenkrad

Antrieb

2.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Miserabel schaltende Automatik
  • - Hoher Verbrauch für so ein kleines Auto

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr wendig
  • - Mit der schmalen Serienbereifung sehr windanfällig

Komfort

2.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gute Heizung und Klima
  • - Harte Federung

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Einfach ein knuffiger Flitzer

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Es ist und bleibt ein Kultauto und fühlt sich in der Stadt pudelwohl. Parkplatzsuche ist kein Problem. Relativ viel Platz für zwei Mitfahrer trotz das er so klein ist. Wir werden ihr sich noch eine ganze Weile behalten.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer viel Wert auf Sparsamkeit und Fahrkomfort legt, ist bei dem Smart verkehrt.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

13.09.2017 11:01    |    Trixl

Was leider viele vergessen und dann anmeckern ist das Schaltverhalten. Aber der Smart hat KEINE Automatik, sondern wie alle auch ein Getriebe und eine Kupplung, nur das die Kupplung durch kleine Helferlein automatisiert ist. Ein sog. automatisiertes Schaltgetriebe. Er schaltet halt auch wie alle manuellen Autos, Kupplung auf, Gang wechseln, Kupplung zu. Wenn man das nicht vergisst und sein Fahrverhalten anpasst, klappt es auch mit dem zügigen Fahren und Gangwechsel.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests