• Online: 1.014

smart Fortwo 451 1.0 Test

07.08.2011 13:04    |   Bericht erstellt von Fastfan

Testfahrzeug Smart Fortwo 451 1.0
Leistung 71 PS / 52 Kw
Hubraum 999
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 25500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Fastfan 3.0 von 5
weitere Tests zu Smart Fortwo 451 anzeigen Gesamtwertung Smart Fortwo 451 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Unser 71 PS Smarti ist ein Drittwagen .

Er ist klein, zuverlässig, auffällig und es ist einfach lustig ist das Smart fahren.

Bisher habe ich keinerlei wesentliche Mängel außer einem Plexiglasdach welches angeblich ungefährliche kaum sichtbare Strukturrrisse aufweist.

 

Es ist eine Sucht an dem Teil individuelle Veränderungen vorzunehmen

und das Beste an unserem Kleinen ist der halbe Porsche Sound dank einer RS Parts Auspuffanlage in Vebindung mit Brabusoptik.

 

Das einzige was es zu bemängeln gilt ist der Verbrauch mit ca. 7 L bei normaler gemischter Fahrweise bis 130km und die Windempfindlichkeit

und natürlich das dieser Kleinwagen eigentlich viel zu teuer ist, wenn man normale Neupreise zahlt.

 

Neu ist das bei uns alle Smarthändler dicht gemacht haben und man nun zu Mercedes muß mit Mercedes Werkstattpreisen.

 

Der Smart ist ein guter Drittwagen für die Großstadt mit Landstrasse und man kann erstaunlich viel laden . Hier zählt das Konzept und die Liebhaberrei nicht die Vernunft.

 

Wenn man aufs Geld achten muß ist der Smart totaler Quatsch, denn da gibt es vernünftigere und deutlich günstigere Lösungen .

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Überraschend geräumig vorne und gutes Raumgefühl

Fahrwerk serienmäßig bereits serienmäßig extrem hart

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wendig
  • - Windempfindlich

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Zuverlässiger Motor mit gutem Durchzug udn Drehfreude
  • - Durstig

Fahrdynamik

4.0 von 5

Mit 17 Zoll Berreifung ohne Servo erhöhter Kraftaufwand beim parken ,

dafür Bombenstrassenlage in Kurven

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Superwendig und klein
  • - Windempfindlich

Komfort

2.5 von 5

Das serienfahrwerk und der federkomfort ist die Schwäche des Smart

Umbau tut not!

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze passen großen und kleinen Personen bos 190 cm gut
  • - Serienfahrwerk ist lausig

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Innovativ und Auffällig
  • - Viele Vorurteile

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 64584
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für alle die ein wirklich kleines unvernünftiges Auto suchen, was sehr leicht zu fahren ist.

Der Smart ist hier unvergleichbar und unerreicht.

Der Smart bietet unendliche Möglichkeiten der Individualisierung und dem schnellen Farbwechsel.

 

Das Wechseln des Bodysets / Farbeteile ist einmalig im Automobilbau !!

 

Hier zählt das Konzept und nicht die Vernunft!

 

Es gibt hier sehr gute Internetforen und Komunities über den Smart wo man sich schlau machen kann - siehe google ...

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Smart ist kostentechnisch unvernünftig.

Er ist teuer im Unterhalt und Anschaffung mit Ausnahme der Versicherung, da ist er eines der günstigsten Fahrzeuge überhaupt.

Er ist ein reiner Zweisitzer mit 2,70 m Länge und als klassischer zweitwagen für eine Familie daher Quatsch.

 

Wer aufs Geld achten muß ist z.B. mit einem Fiat Panda ab 7000,- Euro neu zzgl. Klima sicherlich besser dran.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests