• Online: 3.796

Smart Fortwo 451 1.0 - Erfahrungsbericht

22.06.2015 13:51    |   Bericht erstellt von Uli2406

Testfahrzeug Smart 451 MHD
Leistung 71 PS / 52 Kw
Hubraum 999
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 29850 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Uli2406 4.5 von 5
weitere Tests zu Smart Fortwo 451 anzeigen Gesamtwertung Smart Fortwo 451 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Mein Hyundai Tucson aus 2007 ist etwas in die Jahre gekommen und ein kleines Auto für die Stadt war eine logische Ergänzung.

Doch welches kommt in Frage und was gibt es eigentlich? Kurz, ich fuhr so ziemlich alles auf dem Markt verfügbare, fand aber keine Lösung die mich (195 cm) zufrieden stellte, bis ich in einen Smart stieg :-)

 

Hätte mir das nicht gleich jemand sagen können? Platz auf der Fahrerseite, RICHTIG viel Platz auf der Beifahrerseite (steckt mal die Füße unter das Armaturenbrett) und im Kofferraum Platz für 6 normale Wasserkästen, ohne Umbau etc. Ich war ziemlich beeindruckt.

 

Dazu kam ein fast unmoralischer Preis: 7.400 €, 7.400 km gelaufen, 6 Monate alt, Passion Ausstattung, Winterreifen 155/175 auf Passionfelgen, Sommerreifen 175/195 auf Pulse Felgen, Garantieverlängerung auf 3 Jahre, 71 PS MHD etc.

Kurz: nach der Probefahrt direkt gekauft und bis heute nicht bereut :-)

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kunststoffkotflügel rundrum :-)
  • - relativ laut ab 130 km/h

Antrieb

4.5 von 5

Ich fahre den MHD, dieser hat eine Riemenlösung als Start-Stop System und keinen Anlasser im üblichen Sinne.

Die Idee ist top, aber die technische Umsetzung von Smart ist etwas speziell, kurz dieses System wurde bei mir schon 2 x getauscht, ergänzt, angepasst oder verbessert.

Da diese "Anpassungen" bisher ohne Kosten (€) und durch Zufall immer passend zur Inspektion erledigt wurden, ist das "noch" kein Problem, mal schauen wie es nach der Garantieverlängerung ausschaut.

 

Top ist der Verbrauch von ca. 5,4 Liter Super 95 nach über 20.000 KM mit dem Wagen. Ich fahre hierbei wirklich nicht langsam und habe einen gesunden Mix aus Stadt, Land, und Autobahn (Ja, ich traue mich auf die Autobahn :-))

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Smart Halbautomatik :-) wer Sie versteht ist im Vorteil
  • - Smart Halbautomatik :-) man liebt Sie oder hasst Sie

Fahrdynamik

5.0 von 5

Die serienmäßigen Reifengrößen 155 vorne und 175 hinten stellen als Winterbereifung sicherlich die beste Variante dar, sind aber auf der Autobahn windanfällig und sollten umbenannt werden in "Asphalttrennscheiben" oder Spurrillensuchgeräte".

 

Eine Empfehlung und deutliche Verbesserung ist der Wechsel auf 175 vorne und 195 hinten, allerdings benötigt man dafür die passenden Felgen (z.B. die vom Modell Pulse), denn auf die Serienfelge des Passion passen nur 155/175.

 

Damit habe ich im Sommer Fahrfreude und und im Winter Vernunft auf dem Auto :-)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + keine Servolenkung, dadurch ein Gefühl wie im Gokart :-)
  • - Wind und Autobahn sind nicht seine Stärke

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + hartes, straffes Fahrwerk
  • - hartes, straffes Fahrwerk

Emotion

5.0 von 5

Bis 80 km/h bin ich der König beim Beschleunigen, das verstehen manche Verkehrsteilnehmer erst, nachdem Sie hinter mir wieder einscheren:-)

 

Im Ernst, der Smart wird unterschätzt, ich werde oft "halbherzig" überholt oder ausgebremst an Autobahnausfahrten, getreu dem Motto: "besser vor dem Smart als hinter dem Smart"

 

Wer damit kein Problem hat und sich an der Ampel traut Gas zu geben, wird sicherlich einige erstaunte Gesichter im Rückspiegel erleben, bzw. beim Einparken mit einem Lachen aussteigen. Ich parke "fast" immer direkt vor dem geplanten Ziel.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + positives Image, kleines Auto und großer Fahrer :-)
  • - ein Smart wird immer unterschätzt im Straßenverkehr

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 64319
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko bis 200 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Dolles Ding und gerne immer wieder :-) als Werbung nicht schlagbar und als Imageträger interessant.

Wer alleine unterwegs ist, im Außendienst oder privat, wird keinen Bedarf nach mehr Auto haben, selbst die Autobahn ist mit durchschnittlich 120-130 km/h auch auf langen Strecken erträglich fahrbar.

Update 09-2017: Nach über 55.000 KM seit dem Kauf 2013, habe ich einen Verbrauch von 5,2 Liter Super E5 gemessen. Die Aufteilung ist hierbei 20% Stadt, 60% Landstraße (Odenwald) und 20% Autobahn.

Ansonsten bis heute keine außerplanmäßigen Werkstattbesuche :-)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das dolle Ding ist etwas speziell, ein "normales" Auto kann eigentlich alles besser, hat aber nicht den Charme und in Ballungsgebieten nicht den Vorteil des geringen Platzbedarfes.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 8

23.06.2015 20:21    |    Smartigirl12

Deinen Bericht kann ich nur zustimmen.

Trotz Klima an oder mit Licht schaffe ich 5,4-5,7l/100km mit Super 95.

Und das mit dem unterschätzt werden kenn ich auch. :mad:

Es gab bei mir auf der LS eine gefährliche Situation; ein VW kam aus dem Feldweg und hatte meine Geschwindigkeit wohl unterschätzt (ich fuhr knapp 100). Er hatte schon vorher Anlauf genomen, aber hat die anderen Autos vorbei gelassen. Und vor mir ist er rausgezogen. Dank der guten Bremsen und meiner schnellen Reaktion ist nichts passiert, aber der VW Fahrer hat sich (genau wie ich ) erschrocken.

Von dieser Situtaion abgesehen waren die anderen Fälle eher amüsant:)

Ich fahre mit 70 in der 70 Zone, da überholt mich einer und das im Überholverbot. Ganz wie du sagtest "lieber den Smart hinter mir als vor mir"

Und vor der Ampel stand dann dieser Experte und er ist ca 10 km vor mir hergefahren. Aber wenigstens hatte er den Smart überholt und ca 100m Vorsprung:D.

Wenn ich an der Ampel an fahre dauert es einige Sek bis die anderen mich eingeholt haben, das finde ich immer zu komisch:D

Mit dem Keilriemen hatte ich (zum Glück) bis jetzt keine Probleme. Nur Batterie und Abblendlichtlampen wurden erneuert (er ist 7 Jahre alt). Nächstes Jahr wahrscheinlich neue SR. Aber ansonsten ein pflegeleichts Auto, so kanns weiter gehen:)


27.06.2015 20:39    |    DocSomma

Hallo,

 

der Preis ist wirklich unschlagbar.

Wo hast du den gefunden ?

Kann z.B. auf der SmartHomepage die Gebrauchten überhaupt nicht finden

Suche auch einen jungen Gebrauchten als 2. Wagen


27.06.2015 22:43    |    Uli2406

Hallo DocSomma,

ich habe meinen Smart Passion hier gekauft:

 

http://suchen.mobile.de/.../210254139.html?...

 

Assenheimer + Mulfinger Rhein-Neckar GmbH & Co. KG

Heilbronner Straße 70

74889 Sinsheim, Deutschland

Tel. : +49 (0)7131 968141

 

Witzigerweise ist das aktuelle Angebot fast preisgleich mit meinem Kauf :-) Viel Erfolg beim Verhandeln :-)


13.09.2017 11:20    |    Trixl

Ich habe meinen Smart erst seit dem 05.09. aber du sprichst mir voll aus dem Herzen. Macht einfach Spass der Kleine. Parken ist einfach nur fun. Am Wochenende war bei uns das alljährliche Altstadtfest. Im neuen Parkhaus war alles voll, nur ein kleiner Platz direkt zwischen zwei sehr eng beieinander stehenden Betonpfeilern. Hab ihn da rückwärts locker reingequetscht. Alle anderen mussten wieder raus fahren.

 

Auch vom Fahrverhalten. Wenn man sich an die Art zu Schalten bzw. wenns auf Automatik steht, gewöhnt hat, dann kommt man prima und flott durch die Gegend.

 

Es ist halt ein Auto das absolut polarisiert.

 

Beim aktuellen Model bin ich mir nicht mehr so sicher, der ist ja jetzt komplett von Renault und nur ein eingedampfter Twingo.


13.09.2017 12:33    |    Uli2406

Hallo Trixl,

 

freut mich, das der Erfahtungsbericht Dir etwas Bestätigung gegeben hat.

 

Ich habe mittlerweile 62.000 KM auf der Uhr und lächle immer noch beim Fahren :-)

 

Verbrauch Super E5: 5,2 Liter, gemessen auf über 51.000 KM bei einem Profil von 20% Stadt, 60% Land (Odenwald) und 20% Autobahn.

 

Solltest Du ebenfalls einen 71PS MHD fahren, dann lass Dir bitte im Smart Center bestätigen, das alle Rückrufe und Updates an deinem Wagen erledigt sind.

 

Allzeit gute Fahrt mit dem Kleinen

 

Gruß Uli


13.09.2017 18:39    |    Trixl

Nee, meiner ist Erstzulassung 11/2007 und ein Vor-MHD darauf habe ich extra geschaut, weil ich das nicht wollte.


29.11.2017 15:57    |    Duftbaumdeuter47936

Hallo Uli, ich will einen Smart fortwo coupe pure mhd drive Softtip-5 gang Schaltgetriebe zulegen, steht bei Toyota Händler Erstzulassung 2/2013, 23 000 km 71 PS. mit 24 Monaten Garantie.

Auf was sollte ich achten? Welche Rückrufe? Sind die eingetragen, oder muss ich beim Smart mich Informieren, und vielleicht nachträglich erledigen? Der Smart als 2 Wagen wird zu 80 % nur in der Stadt fahren dann sind 7-8 Liter drin, nichts mit 5,2 L. ;-)

Hast du welche Tipps für mich? Danke im voraus.

 

Hier schreibt einer über Verbrauch, 451 Pulse, 52KW Super Plus 7,5Liter überwiegend Stadtverkehr mit Strecken von 10 (morgens) bzw. 5km (Abends) zur Arbeit.

Von wegen Spritsparwunder schreibt AUTO BILD.

DER VERBRAUCHSVERGLECIH IN DER STADT

Werksangabe innerorts gemessener Verbrauch innerorts

Smart mhd 4,9 Liter/100 km 7,4 Liter/100 km

Smart-Mietwagen ohne mhd 6,1 Liter/100 km 9,6 Liter/100km

VW Fox 1.2 7,4 Liter/100 km 7,3 Liter/100 km


30.11.2017 20:36    |    Uli2406

Hallo Soprich,

 

check einfach über die Fahrgestellnummer beim Smartcenter, ob der Wagen alle Rückrufe und Updates bekommen hat.

 

Wenn Ja, perfekt, dann nur noch schauen, ob das Serviceheft sauber ist, denn Smart ist hier wirklich pingelig wenn es um Kulanz geht.

 

Beispiel: Mein Flexrohr am Auspuff war pünktlich nach 4 Jahren und 59.000 Km gebrochen.

Kosten: neuer Auspuff + Einbau = 415 €

Hinweis: alle Inspektionen beim Smart = Kulanz??

Ergebnis: 50% vom Auspuff und 100% vom Einbau = 124 € Rechnung für mich :-)

 

Vergiss auch das Thema Sprit, ich verstehe es wirklich nicht, wie die Verbräuche auf über 7 Liter steigen können. Fahren die alle nur Vollgas im 2 oder 3 Gang?

Egal, ich (Darmstadt) musste Gestern nach Dortmund über die AB, also Vollgas den Berg hoch und Vollgas wieder zurück, somit knapp 410 KM gefahren und habe 26 Liter nachgetankt. Das sind 6,34 Liter Super

auf 100 KM und der höchste Verbrauch seit gaaaanz langer Zeit.

 

Gruß Uli


05.12.2017 19:43    |    Duftbaumdeuter47936

Hallo Uli,

danke für Antwort, Sorry das so spät ich mich melde. Dann sind wir fast Nachbarn;-) ich wohne in Limburg an der Lahn, am Freitag wird der abgeholt beim Händler, nichts besonderes, keine Servolenkung, keine LM Felgen, kein Panorama Dach, schwarz, einfache Austattung, aber als 2 Wagen für die Stadt und Landstraße ist OK. Bin durch Zufall auf Smart gekommen, weil Händler gleich um die Ecke. Und gab mir 24 Monate Garantie, inkl. Winterräder, inkl. TÜV/AU, inkl. Zulassung + Wunschkennzeichen, inkl. Inspektion/Wartung mit Oel wechsel und Bremsflüssigkeit. Alle Inspektionen bis 11/2016 sind vom Smart gestempelt. Habe 5600 € bezahlt, keine Ahnung ob teuer, aber im Netz habe ich nichts billiges gefunden, Bj. 02/2013 mit 23 000 Km. mit dieser Händler Leistung, und ich hatte keine Lust irgendwo weit jetzt im Winter fahren und testen. Ich werde nächste Woche bei Smart nachfragen wegen Rückrufaktionen, dann kann ich dir berichten. Aber ich denke die nächsten 2 Jahre wenn was kaputt gehen sollte, dann muss Toyota gerade stehen, außer Verschleißteile.

Okay, du fährst überwiegend Langstrecken, dann ist der verbrauch nicht so hoch, Fast nur in der Stadt wird der verbrauch entsprechend höher, aber das ist egal.

Irgendwo habe ich gelesen, das bei Düsseldorf eine Fa. programmiert das Getriebe von Softtip auf Softouch um, für 199 €, ich sage das, weil wir mit der Frau Automatik Fahrer sind, ich seit 30 Jahren, und meine Frau hat nur auf Automatik Führerschein gemacht, weil Sie mit Schaltung und Kupplung nicht zurecht gekommen ist :-))

Aber bei dem Smart musst du nur leicht nach vorne tippen ohne zu kuppeln, wie beim BMW von Auto auf Handschaltmodus, die Gänge hoch tippen, und bei bremsen gehen die automatisch nach unten. Sie ist probe gefahren, und hat gesagt kein Problem, nach paar km habe ich alles drin.

Sorry für mein Deutsch, und viele grüsse Richard.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests