• Online: 5.306

Skoda Yeti 5L 1.2 TSI Test

31.10.2012 19:04    |   Bericht erstellt von tatus

Testfahrzeug Skoda Yeti 5L 1.2 TSI
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 1197
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 15300 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von tatus 4.0 von 5
weitere Tests zu Skoda Yeti 5L anzeigen Gesamtwertung Skoda Yeti 5L 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre den Yeti seit genau 1 Jahr :p

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + super Verarbeitung, VW - Qualität, handlich, bequem, 7 Airbags ! variables und ausbaubares Rücksitzsystem !

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sparsam bei zurückhaltender Fahrweise und doch recht spritzig bei Bedarf
  • + für den winzigen Hubraum überraschend flott !
  • - TSI-Steuerkette mußte nach 4 Monaten getauscht werden (Garantie)

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + in der Stadt und beim Parken wendiger als ein Golf !!!!

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitzheizung unbedingt zu empfehlen ! angenehmes aber nicht zu überhörendes kerniges Motorengeräusch

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr interessantes, leicht konservatives Design
  • + auf jeden Fall immer einige neugierige Blicke !
  • - Verhältnis von Radgröße zu Radkästen sieht unmöglich aus (optischer Witz)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - (0 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + Armaturen und Materialqualität identisch wie VW Golf 5.
  • + viel Platz für sperrige Ladung oder Familie
  • + superwendig wie ein Kleinwagen in der Stadt
  • + auch auf langen Strecken sehr komfortabel
  • + durchschnittl. Verbrauch ca. 7 l/100km
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für Handwerker oder Familien, die ein praktisches, wertiges, interessantes, trendiges SUV überwiegend in der Stadt oder auf der Landstrasse fahren wollen, denen ein Golf zu langweilig ist oder die auch mal Feldwege fahren wollen/müssen, gibt es kaum ein geeigneteres Auto als den Yeti

:D

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Autobahn-Vielfahrer oder Kurzstreckenfahrer sind mit dem Dieselmotor besser beraten.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests