• Online: 3.900

Skoda Rapid NH 1.4 TSI Green Tec Spaceback Test

25.08.2015 21:52    |   Bericht erstellt von Petra0711

Testfahrzeug Skoda Rapid NH 1.4 TSI Green Tec Spaceback
Leistung 125 PS / 92 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 1000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2015
Nutzungssituation
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von Petra0711 3.5 von 5
weitere Tests zu Skoda Rapid NH anzeigen Gesamtwertung Skoda Rapid NH 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings am Nürburgring wurden verschiedene Skoda Rapid Spaceback gestellt, einer davon der 1.4er Benziner mit 92 kW und DSG.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Man muss ja Äpfel mit Äpfeln vergleichen und insofern ist meine Einstufung des Platzangebots vielleicht ein wenig unfair: mein eigenes Auto ist nun mal wesentlich größer. Die Bewertung ist dementsprechend nicht klassenspezifisch, sondern absolut zu sehen!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + handlich und kompakt von außen, luftig und bequem von innen
  • - wenig innovativ hinsichtlich der Innenraumgestaltung

Antrieb

3.5 von 5

Die Schaltvorgänge sind ruckfrei und flott mit dem DSG, der Motor bleibt im niedrigen Drehzahlbereich und wird somit nur aufdringlich, wenn man ihn im manuellen Modus hochtourig betreibt. Der Antritt ist flott und für die Fahrzeugklasse ausreichend, etwas mehr Durchzug wäre aber schon schön. In Anbetracht der Leistung und des Fahrzeuggewichts gibt es keine Überraschungen. Der Einsatz des Turbos ist beim Benziner weniger deutlich zu spüren als beim 1.6er Diesel. Als Verbrauch wurde im BC 12,6 l/ 100 km angezeigt - das muss als extremer Verbrauch gewertet werden in ständigem Anfahren und Abbremsen-Betrieb und entspricht natürlich keinem realen Verbrauch. Der dürfte sicher höchstens bei der Hälfte liegen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + weich schaltende Automatik/DSG
  • - ich würde mir etwas mehr Durchzug wünschen

Fahrdynamik

4.5 von 5

Wir machen Übungen mit Ausweichen, Bremsen, Rutschbelag: das Fahrzeug bleibt weit in den Grenzbereich hinein stabil, so würde niemand auf der Straße fahren. Es sind hohe Sicherheitsreserven vorhanden. Das macht mächtig Spaß und gibt ein beruhigendes Gefühl. Das ESP regelt zwar manchmal etwas brutal, hält aber den Wagen immer auf Kurs. Die Lenkung gibt präzise und direkt Rückmeldung, folgt exakt den Befehlen. Die Federung bleibt dabei komfortabel. Wenn das Heck mal gewollt ausbricht, weil es zum Zweck der Übung gehört, so ist es leicht wieder einzufangen und die Bremsen lassen auch nach dem x-ten Mal nicht nach – beeindruckend!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + unglaublich sicher und stabil

Komfort

3.5 von 5

Der Stoff der rautiert gesteppten Dynamic-Sitze fühlt sich zwar ein wenig rutschig und wenig atmungsaktiv an, wir werden aber an diesem für die Eifel wettermäßig untypischen Wochenende mit viel Sonne darüber belehrt, dass nur wenig Hitzestau auf dem Sitzbezug zu verspüren ist und auch keinerlei Rutschgefahr besteht. An den Sportsitzen gibt es integrierte Kopfstützen, der Einstellbereich der Sitze ist sehr weit. Der Seitenhalt vorne ist ausreichend. Die Klimatisierung ist dem warmen Wetter nur bedingt gewachsen, sie verfügt über einen gemeinsamen Regler für Fahren und Beifahrer und kann über einen Temperaturwähler eingestellt werden. Sämtliche Bedienelemente sind gut zugänglich und selbsterklärend.

Der Bordcomputer kann so programmiert werden, dass nur die interessierenden Infos im Kombiinstrument angezeigt werden.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + viele Features wie Regensensor oder programmierbarer BC
  • - Klimaautomatik schwächlich und laut

Emotion

4.0 von 5

Kräftige, klare Farben, die gut zum Charakter des Fahrzeugs passen. Hoher Wiedererkennungswert der Form

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Individuelle Form mit hohem Wiedererkennungswert
  • - Ausstattung

Gesamtfazit zum Test

  • + Sehr strapazierfähig, macht viel Spaß
  • + hohes Sicherheitsniveau
  • + Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet
  • - maximal mögliche Motorisierung schwächlich
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr strapazierfähig, macht viel Spaß, hohes Sicherheitsniveau

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Mir persönlich wäre der maximal erhältliche Benziner mit 92 kW zu schwach

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests