• Online: 6.002

Skoda Octavia 1 (1U) 1.8T RS Combi Test

30.10.2017 20:26    |   Bericht erstellt von ToledoDriver82

Testfahrzeug Skoda Octavia Combi RS
Leistung 180 PS / 132 Kw
Hubraum 1781
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 125212 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2003
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von ToledoDriver82 4.0 von 5
weitere Tests zu Skoda Octavia 1 (1U) anzeigen Gesamtwertung Skoda Octavia 1 (1U) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich kenne dieses Fahrzeug seit der Auslieferung und bin einige der 125000km gefahren...

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + viel Platz
  • + Innenraum immer noch gut
  • - Rost an Schwellern,Unterboden,Radhäusern,Kotflügeln
  • - an einigen Stellen sieht man dann doch die 14 Jahre

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Leistung völlig ausreichend
  • + Verbrauch geht in Ordnung
  • - die Pflege ist extrem wichtig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ich bin zufrieden...für mich fährt er sich super

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + für ein sportlichen Kombi ist der Komfort gut
  • + die Teilledersitze sich sehr bequem
  • - bei höherem Tempo kann es etwas lauter werden
  • - bei kurzen Bodenwellen kann es schon mal poltern

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ein sportlicher Kombi...mit Platz
  • - es bleibt ein Kombi...auch wenn RS dran steht

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 9111
Haftpflicht 300-400 Euro (45%)
Vollkasko bis 200 Euro 45%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Nockenwelle (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Platz...war noch nie ein Problem des Octavia 1....mit dem 1.8T geht er auch noch gut und das sowohl leer als auch beladen. Der Innenraum des RS mit seinem Teilleder ist schick,die Bedienung gibt keine Rätsel auf,die Ausstattung ist sehr gut. Der Motor hat Leistung,kann aber auch sparsam.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Selbst als RS bleibt es ein Octavia 1 Kombi...es macht aus ihm keinen Sportwagen. Das Fahrwerk ist straff und neigt bei kurzen Bodenwellen oder Schlaglöchern zum poltern..wer es eher komfortabel mag,dürfte damit nicht zufrieden sein. Der Motor geht gut und hat genug Leistung,die sollte aber erst abgerufen werden wenn er ordentlich warm gefahren wurd....sonst wird es schnell teuer,das sollte man mit einplanen....kalt fahren gehört natürlich auch dazu

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

21.01.2018 23:30    |    bronx.1965

Ist denn das FW des Oci so dermaßen straff? :eek: Oder kann es an verschlissenen FW-Teilen liegen?

Ich finde den Tourer nicht übel, in der Combi mit weißem Leder und Teppich aber nicht wirklich praktikabel. ;)

 

Viel Freude, trotzden, mit der Kiste! :)


22.01.2018 00:54    |    ToledoDriver82

Sagen wir es mal so,wenn man eher auf Komfort steht Ja. Ich kenn ihn ja auch als Neuwagen,man merkt da doch ein Unterschied,gerade auf schlechten Straßen. Auf guten Straßen liegt er dafür richtig gut,da sind die Sportfedern gar nicht mal so schlecht.

Wer allerdings auf weißen Teppich und weiße Sitzflächen hekommen ist...mag neu gut aussehen,ist aber sehr pflegeintensiv


26.05.2018 10:10    |    ToledoDriver82

Ein kleines Fazit zu einem halben Jahr Octavia RS...ja,nur ein halbes Jahr. Warum?

Nun,zu erst ein mal,es ist immer noch ein toller Wagen,gute Ausstattung und genug Leistung.

 

Aber,für mich nicht der richtige Wagen.

Da wären die hellen Sitze und das Leder,dazu die Armauflagen der Türen ebenfalls hell. Im Alltag verdreckt das ganze sehr schnell und da ich meine Kombis auch gern mal als Lastenesel nutze,ist auch das Leder nicht unbedingt von Vorteil (allein das umklappen der Rücksitzbank gibt schon unschöne Abdrücke im Leder).

Das allein ist es aber nicht,der Wagen ist mir dann doch zu "neu",solche Dinge wie Xenon und deren möglicher Fehler und Kosten sind einfach nur nervig (versucht mal nachts auf der dunklen Landstraße oder mal schnell nebenbei die Brenner zu wechseln ;) ). Dazu das Teile Problem,will man wie ich das Fahrzeug original erhalten,stößt man bei solchen Sachen wie ESD oder Bremssättel schnell auf die Meldung "nicht verfügbar". Das mag bei einem Auto als Hobby durchaus gehen weil längere Standzeiten nicht stören,aber bei einem Auto für den Alltag geht das gar nicht. Mit den vielen anderen Kleinigkeiten gab es für mich nur eine Lösung und so wurde der RS verkauft.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests