• Online: 5.084

Seat Leon 3 (5F) Cupra 290 Test

18.06.2020 22:43    |   Bericht erstellt von thebrainforfun

Testfahrzeug Seat Leon 3 (5F) Cupra 290
Leistung 290 PS / 213 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 45000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von thebrainforfun 4.0 von 5
weitere Tests zu Seat Leon 3 (5F) anzeigen Gesamtwertung Seat Leon 3 (5F) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo,

mache es kurz und Knapp. Auto sehr zufrieden bis auf 2 Themen.

Habe Schalensitze in mein 290 ST Cupra damals bestellt. Fahrerseite ist gerissen die Verkleidung an der Seitenwange. Wurde auf Garantie bei Jahr 2017 und ca 36000 km ausgetauscht.

Jahrgang 2020 Juni bei 45000 km Inspektion wurde festgestellt verliert Kühlflüssigkeit. Wohl bei diesen Modell Kinderkrankheit. Kosten ca 1000 Euro komplett. Wurde von Seat zu 70 % und von Autohaus zu 30 % übernommen. Hatte keine Garantie mehr. Feiner zug von denen.

Sonst alles ohne Probleme am laufen. Bin nun mich am schlaumachen wegen einer guten Klappenauspuffanlage welche verbaut wird dann.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Viel Auto für wenig Geld
  • - Abgasanlage für ST 290 der PS Klasse in Serie Lachhaft

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + leichtes Gewicht für einen Kombi
  • - Tank etwas klein geraten 45 Liter reichen ca für 500 km

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Bremsen sind gut Straßenverkehr
  • - Bremsbeläge sehr schnell rissig Serie, besser ECB nehmen

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Schalensitze sehr angenehm
  • - Schalensitze anfällig auf Risse in den Seitenwangen

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr schönen Design
  • - keine Anhängerkupplung nachrüstbar

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Dichtung (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sucht man einen Kombi mit viel Leistung, alltagstauglich und guter Ausstattung zu einen günstigen Preis ist man hier genau richtig.

VW Kombi deutlich Teurer und weniger Extras dabei

Mazda mehr Steuer da 2.5 Hubraum und langsamer da schwerer 192 PS

Skoda Octavia 245 PS und Optisch nicht ganz mein fall.

Ford Mondeo zu schwer und weniger Leistung

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Fällt mir nur die Serienanlage ein welche beim ST Serie ein Witz ist.

Sonst nur Argumente die dafür Sprechen

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests