• Online: 6.280

Seat Leon 3 (5F) 1.4 TSI Test

03.10.2016 16:55    |   Bericht erstellt von wolverine111

Testfahrzeug Seat Leon 3 (5F) 1.4 TSI
Leistung 125 PS / 92 Kw
Hubraum 1395
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 17500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von wolverine111 4.5 von 5
weitere Tests zu Seat Leon 3 (5F) anzeigen Gesamtwertung Seat Leon 3 (5F) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Leon FR nun seit 3,5 Monaten,gekauft als Importfahrzeug in nevadaweiss metallic mit voll-led Scheinwerfern.Ich pers. Finde es gut, dass ich alle Oberflächen am Armaturentraeger und den Türen sowie an der Mittelarmkonsole einfach mal schnell mit Microfasertuch abwischen kann.Hatte vorher beim Golf 6 genervt,weil Stoffbezug doch sehr anfällig für Abrieb und Flecken war.

das Auto Fahrt sehr sparsam, bin aber auch kein Voll-Last-Fahrer.

Die 3 Fahrmodi sind recht nützlich, wobei Sport zu normal ruhig etwas ausgeprägter im Unterschied sein könnte.

die Leistung der Scheinwerfer ist voll und ganz zufriedenstellend-wie immer aber auch hier der Umstand, dass Rueckwaertsfahren im Dunkeln wohl kein Autoingenieur mehr selbst macht...da fehlt einfach ne kräftige Ausleuchtung.Bei allen KfZ.

Federung ist harter als in meinem Golf 6...aber nicht unangenehm und auch nicht kreuzschmerzend...ich finde den Kontakt zur Fahrbahn gut.

o

Platzangebot ist total ausreichend..ich bekomme alles unter was ich vorher auch im Golf hatte...und ich nehm so einiges Zeugs mit.

und die Aussenform ist halt einfach schnittiger ,vor allem mit der black and white Kombination des FR.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Reserveradmulde sehr praktisch
  • - Doppelter ladeboden wäre auch sehr praktisch

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Bissl Turboloch aber ertaeglich

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - An Radstand erst gewoehnen

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Endlich mal nicht zu viel Stoff in den verkleidungen

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Endlich der schnittigste Golf Konkurrent und Schoner als der A3

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

weil er Zuverlässigkeit mit tollem Design vereint, nicht zu protzig wirkt und eine super Linienführung das Auge erfreut. hat einfach einen jugendlichen Charme.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests