• Online: 5.802

Seat Arona 1 (KJ) 1.5 TSI Test

23.12.2019 14:39    |   Bericht erstellt von Kladower

Testfahrzeug Seat Arona 1 (KJ) 1.5 TSI
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1498
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 6235 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2019
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Kladower 3.5 von 5
weitere Tests zu Seat Arona 1 (KJ) anzeigen Gesamtwertung Seat Arona 1 (KJ) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Zuerst einmal: der Arona ist ein Kleinwagen - wenn man, wie ich, vom Altea kommt muß einem dies wirklich bewußt sein.

Der Wagen ist wendig und schnell, er liegt gut auf der Straße und hat deutliche Reserven (150 PS).

Motor und Getriebe verlangen häufiges schalten (was ich vom 2 Liter Diesel nicht mehr so gewohnt war. Leider gab es den Motor nicht als Automatik, ich wollte jedoch den 4 Zylinder. Der Motor selber läuft im Normalbetrieb rund und sauber, im Sparmodus (2-Zylinder-Modus) etwas ruppig.

Verarbeitung und Ausstattung bisher ohne Beanstandung (Außer Navi-Software, die war bei Kauf schon 8 Monate alt und angeblich immer noch letzter Stand). Da hätte ich gerne mein Tomtom zurück.

 

Fazit bisher: Wenn's um Zuladung geht ist er (gefühlt im Vergleich zum Altea XL) etwas klein, sitzen hinten eher nur Kurzstrecke. Ansonsten hab ich am Fahrzeug nichts zu bemängeln

Karosserie

2.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wendig

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - verlangt Schaltfreude

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + macht Spass
  • - hoher Ölverbrauch - zumindest in den ersten 10.000 km

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - es fehlt eine Innenbeleuchtung für die hinteren Sitze

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + nochmal - macht Spass

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Kleines, wendiges Fahrzeug für die Kurzstrecke.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests