• Online: 5.498

Saab 9000 YS3C 2.3 Turbo Aero CS Test

20.10.2014 11:52    |   Bericht erstellt von 9kAero1995

Testfahrzeug Saab 9000 YS3C 2.3 Turbo Aero CS
Leistung 224 PS / 165 Kw
Hubraum 2290
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 273500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/1995
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von 9kAero1995 4.0 von 5
weitere Tests zu Saab 9000 YS3C anzeigen Gesamtwertung Saab 9000 YS3C 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

nach 19 Jahren stets pflegsamer Fahrweise und Scheckheftpflege erfreut sich mein Auto besserer "Gesundheit" denn je.

Die Tests verliefen über mehrere Wochen, da zunächst die Fehlereingrenzung nach ständigem Ladedruckabfall im 5.Gang erfolgen mußte. Nach dem Wechsel der TCS-Drosselklappe wurde der Wagen nach ausgiebigem Warmfahren im 3./4./5. Gang (fast) an die Leistungsgrenzen gebracht, die Beschleunigung war gefühlt mehr als zufriedenstellend. Zudem erfolgten mehrere längere Autobahnfahrten mit grundsätzlich zurückhaltendem Tempo ( 125-130 km/h), um die Verbrauchswerte bei annähernd konstantem Richtwerttempo zu messen.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + rostfrei nach 19 Jahren
  • - Windgeräusche

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + enormer Durchzug
  • - Antrieb ist mit Motorleistung zuweilen überfordert

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + dank Bilstein B6 sehr agiles Kurvenverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + tolles Raumangebot

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + hätte nie gedacht, daß das mal ein toller fast-Youngtimer wird

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 10000
Haftpflicht 200-300 Euro (35%)
Teilkasko 100-200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - TCS Droselklappe (250 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

das ist fast die Eier legende Wollmilchsau, Platz ohne Ende , man kann locker drei Kinder nebst Gepäck damit transportieren; der Kofferraum ist ebenfalls riesig groß. Die Fahrleistungen sind bombastisch und wenn man/frau will, ist sogar zügige Autobahnfahrt mit einem Verbrauch von unter 7 Litern/100 km möglich. Einzigartig!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests