• Online: 3.840

Saab 9-3 YS3F 2.8 V6 SportCombi Test

30.09.2012 10:59    |   Bericht erstellt von Holzwuerm2000

Testfahrzeug Saab 9-3 YS3F 2.8T V6 SportCombi
Leistung 256 PS / 188 Kw
Hubraum 2792
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 53000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2008
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Holzwuerm2000 4.0 von 5
weitere Tests zu Saab 9-3 YS3F anzeigen Gesamtwertung Saab 9-3 YS3F 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Design ist aber pers. sehr geschmaksabhänig

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr gute Motorleistung schon im unteren Drehzahlbereich
  • - Geringe Reichweite

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + echter spass Faktor

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze sind sehr bequem und gut einstellbar
  • - Sitz elektrick anfällig bis jetzt 2 mal rep.

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ein sportlicher Kombi aber mit wenig platz in der 2. Sitzreihe bei einem 191 grossem fahrer

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

ein alternative zu Audi A4 Bmw3er und Mercedes C-Klasse

mann sieht nicht auf den ersten Blick was der unter der Motorhaube

hat.

Mir macht er echt Spass.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Verbraucht könnte ein weinig Sparsammer sein und der Tank um 30 Leiter Grosser. Den 380 km ist nicht wirklich eine ausreichend Reichweite

und das Ständig Tanken macht keinen Spass.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests