• Online: 3.814

Renault Twingo II ( N) 1.6 16V R.S. Test

17.08.2020 15:13    |   Bericht erstellt von iBananasFAQ

Testfahrzeug Renault Twingo II ( N) 1.6 16V R.S.
Leistung 133 PS / 98 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 120000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von iBananasFAQ 4.0 von 5
weitere Tests zu Renault Twingo II ( N) anzeigen Gesamtwertung Renault Twingo II ( N) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Durch verstellbare einzelne Rücksitze sehr flexibel.
  • - Billige Materialien im Innenraum vor allem Armaturenbrett und Armlehne

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehfreudiger Saugmotor der alten Schule
  • + Auch im unteren Drehzahlbereich noch genug Reserven
  • + Knackiges kurzes Getriebe mit gutem Schaltweg
  • + Angesichts der Leistung sehr moderater Verbrauch
  • - Fehlender 6. Gang für die BAB

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Perfekte Kurven- und Straßenlage, selbst bei hohen Tempo
  • - Lenkung könnte anfangs etwas direkter sein

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequeme Sitze und Sitzposition sowohl vorne als auch hinten
  • + Tempomat und Radio lassen sich bequem am Lenkrad bedienen
  • - Bretthartes Fahrwerk, bei schlechten Straßen oder Bahnübergängen unkomfortabel
  • - Ab 120Km/h laute Motorgeräusch

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Attraktiv, Zeitlos und selten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Obwohl der Twingo zu den Kleinstwagen gehört, mischt er doch eine ganze Wagenklasse höher mit und kann selbst hier den ein oder anderen Konkurrenten ausmerzen.

Ist der Fahrersitz auf mich eingestellt (1.80m) finde ich auch noch hinter mir reichlich Platz für Kopf und Beine.

So lässt sich auch der ein oder andere 200km Trip gut aushalten, was in einem Up oder A1 schon nach 50km unmöglich ist.

Bei umgeklappten Rücksitzen hingegen bietet er fast 1000l Kofferraumvolumen und hat damit sogar mehr Platz als ein Fiesta oder Swift.

Auch im Punkt Fahrleistung steht er der sportlichen Kleinwagen-Konkurrenz in nichts nach und fährt sich trotz fehlendem Turbos sehr dynamisch, was dem kurzübersetzten Getriebe geschuldet ist.

Somit hat der Motor auch im 5. Gang noch genügend Reserven um durch eine 30er Zone zu fahren und anschließend wieder zu beschleunigen.

In Verbindung mit dem äußerst sportlichen Fahrwerk lässt sich der Twingo auch mit fast unveränderter Geschwindigkeit durch Kurven oder Kreisverkehre jagen, hier bekommt "schaltfaul" schon fast eine neue Bedeutung.

Wenn man den Motor nicht gerade bei jeder Fahrt bis in den Begrenzer ausfährt kommt man auf einen Verbrauch von ca. 7l/100km was wiederum eine Reichweite von gut 570km ergibt.

In Anbetracht der Leistung und der Wagenklasse völlig ausreichend.

Mit einem Yaris Hybrid muss ich schon nach 450km tanken.

Auch die restlichen Kosten sind Verhältnismäßig überschaubar.

Wer also einen Rennzwerg mit Seltenheitspotenzial und guter Ausstattung für überschaubares Geld sucht, ist bei dem Twingo RS an der richtigen Adresse.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Puristisch und sportlich, der Namenszusatz 'RS' bedeutet volles Programm.

Hartes Fahrwerk, kurzes 5 Gang Getriebe und hörbare Abgasanlage machen den Twingo nicht gerade zum komfortablen Langstreckenfahrzeug.

Daher nur als 2. Wagen oder für Leute jüngeren Alters zu empfehlen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests