• Online: 3.155

Renault Twingo I ( C06) 1.2 Test

03.03.2016 14:14    |   Bericht erstellt von D.evil

Testfahrzeug Renault Twingo I ( C06) 1.2
Leistung 58 PS / 43 Kw
Hubraum 1149
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 105000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2003
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von D.evil 4.0 von 5
weitere Tests zu Renault Twingo I ( C06) anzeigen Gesamtwertung Renault Twingo I ( C06) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Twingo begleitet mich sei November 2015 auf dem wöchentlichen Weg zur Uni und im Alltag. In den 3 Monaten den ich ihn besitze hat er mit mir bereits 9000km zurückgelegt. Es handelt sich bei meinem Twingo um ein Baujahr 2002 mit EZ 2003 und dem 58PS Motor. Auch bei diesem Test wird beachtet, dass es sich um einen Kleinstwagen handelt. Deswegen wird auch nicht Versucht den Kofferraum mit einem Transporter oder die Motorleistung mit einer Corvette zu vergleichen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Mein Twingo stammt aus dem Jahr 2002 und hat eine verzinkte Karosserie. Rost ist auch im Alter von über 13 Jahren kaum zu finden. Einzig an ein paar Stellen, an denen der Lack und die Zinkschicht durch Steinschlag, etc. beschädigt wurde. Dies sind in meinem Fall aber nur Kleinigkeiten.

Sonst lässt sich über die Karoserie sagen, dass es im Innenraum für einen Kleinstwagen erstaunlich viel Platz gibt. Durch die hohe Variabilität (umklappen der Rücksitzbank, verschiebbare Rücksitzbank und um klappbarer Beifahrersitz) lässt sich der vorhandene Platz sehr gut nutzen. Der Transport von Gütern bis 2,5m länge stellt kein Problem dar. Im hinterster position des Rückbak ist der Kofferraum ausreichend groß. Durch das Verschieben der Bank wird er überdurchschnittlich groß.

Durch das Umlegen der Rücksitzbank in Rücklage lässt es sich auch zu zweit im Twingo übernachten.

Der Innenraum überzeugt durch seine Robustheit. Auch nach 105000km sieht er aus wie neu und ist frei von Kratzern. Ein Klappern während der Fahrt habe ich bis jetzt nicht feststellen können.

Der Platz vorne ist groß bemessen, allerdings könnten Personen größer als 1,85m ans Dach stoßen. Hinten sitzen durch die verschiebbare Rücksitzbank und dem hohen Dach auch große Personen gut.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Hohe Variabilität
  • + Große Personen haben auf der Rücksitzbank genug Platz
  • + Verzinkte Karosserie

Antrieb

4.0 von 5

Das Auto ist mit 58PS ausreichend Motorisiert. Er begnügt sich bei 120-130 km/h auf der Autobahn mit ca. 6,3 l/100km. Somit erzielt er eine Reichweite von 600km. Das ist für einen Kleinstwagen Top.

Um Leistung zu erzielen benötigt der Wagen Drehzahlen. Deswegen ist es auch erforderlich bei großen Steigungen auf der Autobahn zurückzuschalten. Ein Auto für Schaltfaule ist er nicht.

Den Motorlauf sehe ich als sehr ruhig an. Er dreht allerdings im unteren Drehzahlbereich nicht so willig hoch wie z.B. der 53PS Motor vom Swift. Für Personen, die mehr Durchzug benötigen empfehle ich den 1.2 16V mit 75PS.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Geringer Verbrauch
  • + Hohe Reichweite
  • - Braucht Drehzahlen

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Twingo ist ein kleines, wendiges Fahrzeug, dass trotz der geringen Leistung innerorts viel Spaß macht. Für die Autobahn ist er nicht gebaut. Aber auch dort lässt er sich gut bewegen.

Ein großes Plus ist die direkte Lenkung (ich habe keine Servo).

Ab Phase 3 hat der Twingo größere Bremsscheiben. Dies erkennt man daran, dass nur 14Zoll Felgen im KFZ-Schein freigegeben sind. Diese Bremsen sprechen sehr gut an und verzögern gut.

Der Twingo C06 verfügt über kein ESP.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Direkte Lenkung
  • + Kleiner Wendkreis
  • + Standfeste Bremsen

Komfort

4.0 von 5

Negativ fällt beim Twingo die hohe Lautstärke im Innenraum auf der Autobahn auf. Die ist den Windgeräuschen vom Faltdach geschuldet.

Positiv fällt die komfortable Federung auf. Die Sitze könnten ein bisschen mehr Seitenhalt liefern. Ebenso ist die Bedienung absolut Intuitiv. Anfangs hatte ich Zweifel, dass ich Probleme mit dem mittig sitzenden Tacho haben könnte. Dies ist nicht der Fall. Man gewöhnt sich sehr schnell dran und beginnt die Schlichtheit der Anzeige zu mögen.

Die Heizleistung ist super und toll ist auch die Kofferraumleuchte.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + komfortable Federung
  • + intuitive Bedienung
  • + gute Heizung
  • - hohe Innengeräusche (Faltdach)

Emotion

4.5 von 5

Der Twingo gilt durch sein sympathisches, knuffiges Aussehen als absolutes Frauenauto. Mich als Mann stört das nicht. Ich habe keine Komplexe zu verarbeiten:p.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Knuffiges Design

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Twingo bietet einen großen Innenraum, bei kleiner Verkehrsfläche. Er besitzt ein tolles Faltdach, ist zuverlässig und genügsam im Verbrauch.

Kostenmäßig weiß er durch eine günstige Steuer, günstige Versicherungseinstufung und ein langes Wartungsintervall (2 Jahre; 30000km) zu überzeugen.

Ersatzteile bekommt man billig gebraucht. Durch seinen einfachen Aufbau kann man noch vieles selber reparieren.

Als Kaufkandidat würde ich empfehlen ab Baujahr 2003 (verzinkte Achsschenkel) mit 75 PS.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests