• Online: 5.753

Renault Clio 3 1.2 Test

08.04.2018 22:42    |   Bericht erstellt von dranga9001

Testfahrzeug Renault Clio 3 1.2
Leistung 75 PS / 55 Kw
Hubraum 1149
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 130000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von dranga9001 4.0 von 5
weitere Tests zu Renault Clio 3 anzeigen Gesamtwertung Renault Clio 3 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Alltagsfahrzeug für´s ganze Jahr

Karosserie

4.0 von 5

Platzangebot für Fahrer bis 1,90 M kein Problem.

Hinten als Mitfahrer für Langstrecke nicht zum empfehlen.

 

Kofferraum ok. Aber durch die Hohe Kante, schwieriges beladen/entladen.

 

Übersichtilichkeit gut, aber ein PDC als Einparkhilfe sehr zum empfehlen.

 

Die Qualität von Material kann nur mit der Dynamique Variante bestätigt werden. Kunststoffamaturen sind in soft-Touch Verarbeitet. KST stinkt NICHT !

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kein Rost an Karosserie, da vollverzinkt bzw. Anbauteile (Schweller) auf Kunststoff sind
  • - Heckklappe (Schweißnaht) Korrossion, wurde bei der Inspektion bzw. über Garantie instandgesetzt

Antrieb

3.5 von 5

Ein Turbolader hätte ihn gut getan. Leider macht dieser Motor keine Fahrfreude. Fahrfreude überzeugt nur bei den realativ niedrigen Verbrauch bei sparsamer Fahrvariante.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ein sparsamer Motor. Und extrem robust.
  • - Bei hoher Geschwindikeiten extrem durstig. 6.8 Liter keine seltenheit bei Vollast !

Fahrdynamik

4.5 von 5

Starke Bremsen. Den starken Verschleiß kann ich nicht bestätigen. Der 1. Satz (vorne + hinten) wurde bei 125.000 Km gewechselt.

 

ABS + ESP reagieren in Gefahrensituationen hervorragen.

Im Winter hat (schlechte Bereifung hinten) das Auto oft mich vor dem Graben verschont.

 

Nachteil ist das das Radlage mit der Bremscheibe hinten kombiniert ist und somit sehr teuer ist.

 

Allgemein hat Renault die teuersten Ersatzteile ! Aber sind extrem robust !!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Auto reagiert sofort auf Lenk oder Bremsimpulse
  • - Wendekreis könnte minimal besser sein.

Komfort

5.0 von 5

Fahrwerk ist ähnlich wie beim VW Golf. Vom Gefühl her ist der Clio etwas straffer abgestimmt. Aber nicht unangenehm, was Gullideckel überquerung bestrifft.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Fahrwerk relativ sportlich abgestimmt. Man kann was zügiger in die Kurve fliegen.
  • - Klimakompressor bei 80.000 KM platt. Späne im Klimakühlsystem.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein ganz klares Fahrzeug für Fahranfänger und junge Fahrer. Egal ob männlein oder weiblein. Clio kann einfach jeder fahren

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 51674
Vollkasko 800-1.000 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Motor ist ein Sparfuchs. Billiger geht es kaum, was Unterhaltskosten anbelangt. (Arbeitswerte bei Werkstätten aber nicht bei Ersatzteilen)

 

Motor D4F ist ein Dauerläufer. Dieser D4F Motor ist auf LPG-Umrüstbar. (Bedarf aber eine genaue Motorkalibrierung im Standgas, Teillast und Vollast Bereich)

 

Ein 4. Zylinder, was besser ist als ein 3. Zylinder (Verschleiß bedingt)

Gasanahme bei niedrigen Gängen ist sehr gut.

 

Fahrzeug ist bestens zu empfehlen für Fahranfänger, weil der Motor bzw. das ESP viele Fahrfehler verzeiht, was Gefahrensituationen anbelangt.

 

Rost kennt dieses Auto so gut wie gar nicht. Da Vollverzinkt.

 

Extrem robust und zuverlässig was die Motor und Kühltechnik anbelangt.

 

Wertstabil.

Kann man relativ preiswert im Gebrauchtwagensegment bekommen.

 

Clio kann jeder fahren. Nicht Geschlecht´s kategorisiert.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es kann zu Elektrikproblemen kommen, was die Fensterheber anbelangt. Bzw. beim Zündkerzenwechsel. (Fehlermeldungen)

Ein Kontaktspray ist pflicht !

 

Reparaturen sind realativ teuer. Renault hat so mit die teuersten Ersatzteile. Bsp. Spannrolle ca. 30 EUR beim Wettbewerb bei Renault bis zu 80 EUR. Bremsersatzeile usw.

 

Wer ein Powerauto sucht, wird mit dem Modell nicht glücklich werden. Würde ein Turbolader verbaut werden, wäre der Fahrspaß enorm. Aber mit dem reinen Sauger Motor für PS Freunde nicht zu empfehlen.

Braucht viel Drehzahl um mal zügig überholen zu können (erhöhter Motorverschleiß)

 

Ein 6. Gang Getriebe ist nicht vorhanden :-(

 

OEM bei der AC Klimaanlage mangelhaft. Klimakompressor ist realativ anfällig. Reparatur sehr teuer. ca. 1000 EUR

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests