• Online: 3.791

Renault Clio I 1.4 Test

11.10.2013 08:54    |   Bericht erstellt von andythecandy

Testfahrzeug Renault Clio 1 1.4
Leistung 75 PS / 55 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 78000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/1992
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von andythecandy 3.5 von 5
weitere Tests zu Renault Clio 1 anzeigen Gesamtwertung Renault Clio 1 3.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe den Clio seit mittlerweile einem Jahr und 17000 km. Trotz seines Alters von 21 Jahren ist er weder von übermäßig Rost geplagt, noch von der angeblichen Franzosenkrankheit Unzuverlässigkeit.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Der Clio ist ein Vertreter einer ausgestorbenen Kleinwagengeneration. Vorne ist mehr als genug Platz, für größere und kleinere Leute. Hinten wird es im Kopfbereich ein wenig eng. Dafür ist der Kofferraum für die Fahrzeuggröße beachtlich, Sitzlehnen und -polster sind 1/3 zu 2/3 geteilt umlegbar, leider entsteht dabei keine ebene Ladefläche. Im Vergleich zu "modernen" Kleinwagen ist der Clio mit seinen 3,70 Metern extrem übersichtlich - definierte Ecken und große Glasflächen machens möglich.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr übersichtlich
  • + Großer Kofferraum
  • - Kopffreiheit hinten beschränkt

Antrieb

2.5 von 5

Der Antrieb ist nicht die größte Stärke des Clio. Der Motor ist zäh und, speziell wenn er kalt ist, ein wenig unwillig. Mit zunehmender Motorwärme geht es besser, dennoch könnte er agiler sein. In Verbindung mit dem Automaticgetriebe, das noch dazu sehr lang übersetzt ist und obendrein sehr früh schaltet, ist man jedenfalls auf der genütlichen Seite unterwegs. Wenn mehr Leistung gewünscht ist (z.B. im Gebirge), muss der Wählhebel durchaus öfters benutzt werden. Der Verbrauch ist 6,75 l/100km nicht überragend, aber im Kontext OK.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + relativ sparsam
  • + Bei entsprechender Schaltstufe ausreichender Durchzug
  • - Getriebeabstufung ungünstig

Fahrdynamik

3.0 von 5

Klein, wendig, wuselig: Kurzbeschreibung des Clio Fahrverhaltens. Einzig die schwache Beschleunigung trübt dieses Bild ein wenig. Die Bremsen benötigen relativ viel Kraft, sind aber durchaus OK.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendig und agile Straßenlage
  • + Direkte Lenkung
  • - Schwache Beschleunigung
  • - Bremse erfordert hohe Pedalkraft

Komfort

4.0 von 5

Der Clio I enstammt aus einer Zeit, als die Franzosen von der ehemalig weichen Federung zu strafferen Fahrwerken übergegangen sind. Was bei anderen Typen gelunge war, ist bei Clio eher durchschnittlich, die Federung ist für einen Franzosen zu hart. Die Sitze sind OK, allerdings habe ich sehr lange gebraucht, um eine gute Position zu finden. Die PLuspunkte: der Clio ist (in seinem Jahrgang) einer der leiseren, ist einfach zu bedienen, heizt und kühlt (ja, der 92er hat sogar Klimaanlage!) sehr gut.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Leise
  • + Einfach zu bedienen
  • + Sehr gute Heizung und Lüftung
  • - Sitzposition nicht optimal
  • - Federung für einen Franzosen zu hart

Emotion

3.5 von 5

Das Design des Clio ist auch heute noch attraktiv, unaufgeregt mit einem Schuß Eleganz. Der Clio hat seine Stärken auf der komfortablen Seite, die er allerdings nicht optimal umsetzt (kleine Schwächen im Komfort). Das Image ist durchwegs positiv, der Clio ist durch seine Kleinheit und seine klare Linienführung eine positive Erscheinung im heutigen Straßenverkehr.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + nettes Design
  • + Kleinheitsbonus
  • - kein Überholprestige

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Außerplanmäßige Reparaturkosten Innenraum/Lüftung/Klimatisierung - Heizung/Lüftung (150 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Angenehmes Styling, einfache Bedienung, gute Ausstattung und angenehm schaltendes Automaticgetriebe machen das Fahren im Clio zu einer entspannten Angelegenheit.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Relativ harte Federung, zäher Motor und ungünstige Abstufung des automatischen Getriebes sind die Schwachpunkte.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

14.10.2013 04:59    |    Katastro

Wie hoch dreht der denn bei zb. 100/120/160?

 

greetz


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests