• Online: 1.543

Peugeot 308 2.0 HDI SW Test

12.08.2011 01:22    |   Bericht erstellt von Duftfrank

Testfahrzeug Peugeot 308 1 (4) 2.0 HDi SW
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 75000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Duftfrank 4.0 von 5
weitere Tests zu Peugeot 308 1 (4) anzeigen Gesamtwertung Peugeot 308 1 (4) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

Die Rücksitze sind einzeln herausnehmbar. Man kann im Kofferraum 2 Zusatzsitze oder Rücksitze einbauen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Das Panorama-Glasdach gefällt mir sehr gut.
  • - Kotflügel und einige nichttragende Teile aus Kunststoff, vorne unübersichtlich. Parksensoren am besten mitbestellen.

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Bei 70.000 km Kupplungsschaden, ging z.T. auf Kulanz.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Macht Spass das Auto zu fahren, habe 225er Reifen drauf.
  • - schlechtes Bremsverhalten bei nassen Bremsen.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Heizung ist gut.
  • - mäßige Klimaautomatik, könnte kühler machen und schneller kühlen.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mir gefällt das Design, ein Golf finde ich z.B. langweilig vom Design.

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 555
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Nehmerzylinder/Geberzylinder (500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Preiswerter wie ein Golf oder Astra. Gute Grundausstattung, Extras sind günstiger als bei der Konkurenz.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

schlechter Wiederverkaufswert, mir aber egal, weil ich fahre das Auto bis zum Ende.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests