• Online: 3.853

Peugeot 307 3* 2.0 HDi SW Test

30.12.2016 13:18    |   Bericht erstellt von carinalefay

Testfahrzeug Peugeot 307 3* 2.0 HDi SW
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 231000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von carinalefay 3.0 von 5
weitere Tests zu Peugeot 307 3* anzeigen Gesamtwertung Peugeot 307 3* 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Erworben habe ich das Fahrzeug privat aus Zweitbesitz 2011 mit 120000km.

Hätte ich vorher in den Foren geschaut, was die Lieblingsfehler des Modells sind, wäre meine Kaufentscheidung vielleicht anders ausgefallen...so ist es nun eine lehrreiche Erfahrung...

Meine Fahrstrecken sind gemischt, sowohl innerorts wie auch Langstrecke, ca 25000 km im Jahr.

Deswegen sollte es ein Diesel sein.

Das Auto ist im wesentlichen zuverlässig, dh. stehengeblieben ist er Gott sei Dank noch nie.

Zahnriemenwechsel bei 160000km,

Traggelenke Vorderachse zweimal in 5 Jahren,

Allerdings habe ich bei keinem Fahrzeug vorher soviel Leuchtmittel verbraucht...andauernd sind sind die Birnen kaputt...kommt auf ca. 30,00€ im Jahr

Ende 2015 ging es los...."Anomalie Abgasreinigung"

Zunächst löschbar aus dem Fehlerspeicher,

dann neue Batterie,

dann neuer Anlasser, beides Anfang 2016,

Kühlmittelstandsensor der nur Original von Peugeot bezogen werden kann...44,00€.

Seit November 2016 wiederum "Anomalie Abgasreinigung".

Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Fehlermeldungen und einer Odyssee von Aussagen, was das wohl bedeuten könnte und wie der Lösungsweg sein könnte...die Krönung:

Fehlerspeicher auslesen in Peugeot Fachwerkstatt in Freiburg mit dem Ergebnis dass der entzückende junge Mann mir mitteilt, er käme unter der Motorkennung nicht ins Steuergerät, er hat dann einen anderen Kürzel eingegeben...

Ergebnis: kein Fehler vorhanden, aber Motorkontrollleuchte immer noch an, "Anomalie Abgasreinigung" taucht immer noch auf...ich soll doch das Auto ein paar Tage dalassen zur Fehlersuche.....

Mit der kenntnisreichen und geduldigen Hilfe eines wunderbaren Forumsmitgliedes erfolgte die Vorbereitung des nächsten Werkstattbesuches einer noch nicht aufgesuchten Peugeot Fachwerkstatt in Freiburg. Ergebnis: Fehlerspeicher ausgelesen, Additiv nachgefüllt, Schlauch ersetzt, 145,00€ ...Motorkontrollleuchte aus seither.

Bin gespannt was der TÜV im Februar sagt, das Auto MUSS noch halten...

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + großes Angebot auf dem Gebrauchtmarkt
  • - Fehlerbehebung nur Fachwerkstatt des Herstellers möglich
  • - mangelnde Qualität der Elektrik

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ...

Fahrdynamik

2.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ...

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + ...

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - würde ich nicht nochmal kaufen...

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Haftpflicht 300-400 Euro (35%)
Teilkasko 50-100 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Scheinwerfer (30 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wie vorher schon beschrieben: hätte ich vorher in den Foren nach der Fehlerhäufigkeit geschaut, wäre meine Kaufentscheidung anders ausgefallen..schlimmer geht immer...ich habe bisher noch Glück gehabt anscheinend...

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leuchtmittel geht häufig kaputt,

Fehlerdiagnose aufwändig und teuer,

Reparaturen in Fachwerkstätten aufwändig und teuer,

Servicequalität in Fachwerkstätten mässig bis fragwürdig

Vor dem Kauf in den Foren unter "Anomalie Abgasreinigung" schauen

ein Auto für Forscher und Bastler...

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests