Peugeot 208 A9 1.6 GTI Test #213048
  • Online: 1.756

Peugeot 208 A9 1.6 GTI Test

13.12.2018 20:07    |   Bericht erstellt von willibeier

Testfahrzeug Peugeot 208 A9 1.6 GTI
Leistung 208 PS / 153 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 39000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von willibeier 4.0 von 5
weitere Tests zu Peugeot 208 A9 anzeigen Gesamtwertung Peugeot 208 A9 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Kann noch nicht viel sagen, da ich den Löwen erst einen Tag fahre. Erster Eindruck Top.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Auch hier. Habe das Fahrzeug erst 24 Std.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Auch hier. Habe das Fahrzeug erst 24 Std.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gegenüber dem Vorgänger 207 RC Bj. 2007 ein Qualitätssprung

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Auch in Bezug Komfort ein Fortschritt

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Optisch und technisch ein Fortschritt.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Habe jetzt 6 Jahre den 207 RC Cup gefahren. War mit ihm auch zufrieden, wobei ich die hohen Kosten für viele kleine und grosse Reparaturen nicht so toll fand. Aber auch beim 207 waren die Fahrleistungen und der Spaß am Fahren riesig. Nach den ersten Eindrücken des neuen 208 wird sich der Spaß noch vergrössern. Ich hoffe mal dass sich die Kosten im Rahmen halten.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests