• Online: 4.426

Peugeot 206 Limousine 2.0 HDi Test

19.01.2014 22:53    |   Bericht erstellt von George_Benzer

Testfahrzeug Peugeot 206 2.0 HDi
Leistung 90 PS / 66 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 225000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von George_Benzer 3.0 von 5
weitere Tests zu Peugeot 206 anzeigen Gesamtwertung Peugeot 206 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo

 

Also wenn ich nochmal ein Peugeot kaufen MÜSSTE . Würde ich denn Peugeot 206 Kaufen wenn es die 2.0 RHY Motorisierung ist sonst NICHT .

Bekannte Mängel sind ROST an denn Einstiegen und das Größe Problem Naürlich die HINTERACHSE . Da ich selbst Mechaniker bin sage ich einfach was die anderen Verschleissteile und Defekte angeht . Sie sind verkraftbar !

Galerie

Karosserie

2.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Übersichtlichkeit des Fahrers
  • - zu Viel Billig Plastik
  • - Kleine Kunststoffteile übertrieben Teuer bei Peugeot-Händler
  • - Platzangebot beim 2-Türer Hinten

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr Geringer Verbrauch
  • + Sehr Direkt und Agil
  • + Wirkt sehr Sportlich und beschleunigt bis 100 km/h sehr schnell
  • - Getriebe zu empfindlich

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - zu Großer Wendekreis
  • - Lekung eher Schwammig bei Größerer Bereifung

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Platzangebot des Fahrers
  • - Platzangebot hinten beim 2-Türer

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schönes Design
  • - Wird als Frauenfahrzeug gesehen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Schweller (350 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Auf Grund des Verbrauchs und der Sportlichkeit und Preis zu Empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer kein Mechaniker ist und nicht so viel Geld ausgeben will für die Hinterachs-Krankheit die jeden Peugeot 206 Fahrer zu 80% trifft sollte die Finger davon Lassen :)

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

08.02.2014 21:53    |    wolffi65

nicht schlecht,sehr objektiv. aber zur hinterachse giebts preiswert einen trick-viel fett sag ich nur.

es ist eben ein kleiner flitzer und da stört das platzangebot wenig. ich hatte den 106er mal und war zu frieden mit dem.

 

Andreas


01.03.2014 17:02    |    206driver

In Polos oder Fiestas aus der Zeit sitzt man hinten auch nicht besser.


01.03.2014 18:36    |    wolffi65

....


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests