• Online: 5.112

Peugeot 108 P 1.0 Test

26.03.2018 07:22    |   Bericht erstellt von ahli61

Testfahrzeug Peugeot 108 P 1.0
Leistung 68 PS / 50 Kw
Hubraum 1000
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 7500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von ahli61 4.0 von 5
weitere Tests zu Peugeot 108 P anzeigen Gesamtwertung Peugeot 108 P 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe das Fahrzeug als Neufahrzeug erworben.

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Als Alterative zum smart 42 bietet der Peugeot deutlich mehr Raum und Fahrkomfort und zur Not auch mal Platz für vier Passagiere

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorn sehr geräumig und insgesamt wundervoll kurz

Antrieb

4.5 von 5

Meine Verbrauchswerte liegen deutlich unter 5 ltr. und dennoch läuft der drehfreudige Motor mit einem gewissen kernigen Sound, der einfach Spaß macht

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Mit 51 kw kann man mehr als nur Mitschwimmen und spart dennoch

Fahrdynamik

5.0 von 5

Der wirklich kleine Wendekreis in Verbindung mit den kompakten Abmessungen macht den Peugeot ideal für den quirligen Stadtverkehr, aber eben nicht nur, denn auch auf der Autobahn fühlt sich der Wagen sehr sicher an. Dazu die wirklich sehr guten Bremsen, besser geht es kaum in der Fahrzeugklasse.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Super Kompakt und wendig. 1 a Qualitäts Bremsen und Topp Fahrwerk

Komfort

4.0 von 5

Der Peugeot hat einen angesichts der Fahrzeuglänge hervorragenden Fahrkomfort der sich wundervoll unkompliziert fahren lässt.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für ein knapp 3,50 Meter kurzes Auto einfach vorbildlich abgestimmt

Emotion

4.5 von 5

Die baugleichen Citroen C 1 und Toyota Aygo sind bestenfalls nur halb so schön gestylt und das freundliche Gesicht des Kleinen zaubert mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das symphatische Gesicht lässt einen immer freundlich lächeln, bevor man losfährt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 4,5-5,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 26629
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko bis 200 Euro 35%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Lack (100 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Angesichts des attraktiven Grundpreises und den gebotenen Leistungen ist der Peugeot meine klare Empfehlung im Segment der Kleinstwagen bzw. Fahrzeuge bis etwa 10.000 €

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests