• Online: 1.794

Opel Vectra B 2.5 V6 Caravan Test

31.07.2011 09:03    |   Bericht erstellt von christian1985

Testfahrzeug Opel Vectra B 2.5 V6 Caravan
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2498
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 196650 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von christian1985 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Vectra B anzeigen Gesamtwertung Opel Vectra B 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Rundumsicht gut

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Schaltung bei Kälte "hackelig"

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - z.T. Sägezahnbildung an Hinterrädern

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Optisch gutes Material im Innenraum (kein billiges Plastik)
  • - Abnutzung des Lederlenkrads

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitlos schönes Design der Karosserie

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Rost (200 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

-Wenn man etwas selbst Schrauben kann, kostet der Wagen (wie fast jeder andere) fast nichts...außer Verschleißteile und Benzin/Diesel!

 

-Ersatzteile gibt es überall, günstig, gebraucht und neu!

 

-Platzangebot ist im Innenraum großzügig

 

-Günstige Anschaffung aufgrund des schlecht geredetem Image!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

-Rost ist leider immer noch ein Thema (nicht nur bei Opel), wer also nicht selbst Hand anlegen kann, muss früher oder später in die Werkstatt und die Roststellen beseitigen lassen!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests