Opel Omega B 2.6 V6 Caravan Test #154114
  • Online: 1.789

Opel Omega B 2.6 V6 Caravan Test

23.04.2015 10:19    |   Bericht erstellt von Rockabilly1963

Testfahrzeug Opel Omega B 2.6 V6 Caravan
Leistung 179 PS / 132 Kw
Hubraum 2597
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 185000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2001
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Rockabilly1963 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Omega B anzeigen Gesamtwertung Opel Omega B 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug läuft als Alltagsauto.

Ca.800 km monatlich.

Stadt, Überlandverkehr, Autobahn.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorn ausreichend Platz
  • - Hinten mit Kindersitzen viel zu wenig Platz zur vorderen Rückenlehne

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ist vom Drehmoment und Leistungsentfaltung ausreichend
  • - Ist vom Drehmoment und Leistungsentfaltung schlechter als der gute alte cih 24Ve

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr komfortabel und spurtreu,dennoch sportlich
  • - Keines

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequem und gut ausgestattet
  • - Materialien könnten hochwertiger sein.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der letzte gute Hecktriebler eben...der auch im Stand sportlich aussieht und große Fensterflächen hat.
  • - Die Rückbank hätte verstellbar sein müssen,das Platzangebot hinten ist doch sehr beengt.

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 38122
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Teilkasko 200-300 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Wasserpumpe,Ventildeckeldichtung,Themofühler,Kühler (300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Es ist in der Anschaffung (heute) ein günstiges Fahrzeug.

Man sollte aber für die Reparaturen,die ein älteres Fahrzeug mit sich

bringt, genug Geld besitzen oder ein guter Mechaniker sein.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests