• Online: 1.143

Opel Meriva A 1.6 Test

08.07.2018 10:36    |   Bericht erstellt von rolixduisburg

Testfahrzeug Opel Meriva A 1.6
Leistung 101 PS / 74 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Van
Kilometerstand 130000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von rolixduisburg 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Meriva A anzeigen Gesamtwertung Opel Meriva A 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wird zu 50% im Stadtverkehr, 30% Autobahn und 20% auf Landstraße täglich gefahren.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + verwendete Materialien sind von guter Qualität
  • + für diese Fahrzeugklasse, großes Platzangebot
  • + guter Einstieg; vorne und hinten
  • - heizt sich sehr stark auf
  • - die Nähte der Lederausstattung sind nicht langlebig

Antrieb

2.5 von 5

der C16Xe ist bekannter Maßen ein bißchen zäh, kommt aber mit dem Fahrzeuggewicht gut zurecht. Die Verbindung mit der Easytronic ist nicht die beste Wahl, wirkt das ganze doch noch ein bißchen angestrengter. Der hohe Verbrauch war und ist ein Witz. Unter 8 ltr geht hier nichts.

Die Easytronic dieses Baujahrs ist nicht gut abgestimmt, das Schaltverhalten der Elektronik teilweise schlecht. Der Motor dreht idR bis 2500 U/min, bis hochgeschaltet wird. An langen Autobahnsteigungen "weigert" sie sich rechtzeitig in einen niedrigeren Gang zuschalten. Hier muß man manuell nachhelfen, will man nicht zuviel Geschwindigkeit verlieren. Die Schaltvorgänge laufen recht unharmonisch ab.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ausreichende Motorisierung
  • - hoher Verbrauch
  • - schlechtes Schaltverhalten

Fahrdynamik

4.5 von 5

Die elektronische Lenkung vermittelt nicht immer eine gute Rückmeldung.

Insgesamt ist das Fahrverhalten aber narrensicher.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ausgezeichnete Straßenlage

Komfort

4.0 von 5

Die Federung ist straff, aber nicht unkomfortabel, die Dämpfung ausgezeichnet, auch bei höherer Beladung.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Fahrwerksabstimmung

Emotion

3.5 von 5

Design follows function. Kleines Auto mit viel Platz und Variabilität:)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + gute Variabilität

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein kompaktes, übersichtliches Auto mit hoher Variabilität sucht, wird hier fündig. In der Bedienung kommen keine Fragen auf. Leider ist der Verbrauch hoch und die Easytronic dieser Baujahre nicht der Weisheit letzter Schluß. Trotzdem kann der Meriva A als gute Wahl gelten, wenn das Scheckheft voll und der Wagen gepflegt ist.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests