• Online: 1.650

TEST: Opel Insignia A 2.0 CDTI (118KW) Automatik 5-Türer

01.02.2013 09:54    |   Bericht erstellt von Maaschder

Testfahrzeug Opel Insignia A (G09) 2.0 CDTI
Leistung 160 PS / 118 Kw
Hubraum 1956
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 1000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2011
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von Maaschder 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Insignia A (G09) anzeigen Gesamtwertung Opel Insignia A (G09) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

3.0 von 5

Für die immense Fahrzeuggröße erstaunlich geringes Platzangebot im Fond. Gefühlt weniger als in einem Golf...

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gutes Platzangebot vorne
  • + Gute Material- und Verarbeitungsqualität
  • - Sehr unübersichtlich
  • - Wenig Platz im Fond

Antrieb

3.5 von 5

Die Schaltvorgänge dauern mitunter zu lange, teilweise werden die Gänge zu lange gehalten. Ab und zu "ruckt" es beim Schalten, meistens schaltet das Getriebe jedoch recht weich.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Kräftiger Motor
  • + Gutes Durchzugsvermögen
  • + Akzeptabler Verbrauch
  • + Ordentliche Reichweite
  • - Nicht ganz optimal schaltendes Automatikgetriebe

Fahrdynamik

4.0 von 5

Durch das hohe Gewicht ist die Agilität etwas eingeschränkt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Relativ direkte, zielgenaue Lenkung
  • + Ausgeglichenes Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

Auf der Mittelkonsole sind viel zu viele Knöpfe. Das macht das Ganze etwas unübersichtlich. Nach einiger Zeit an Eingewöhnung findet man sich aber zurecht.

Im Fahrzeug waren die AGR-Sitze verbaut. Die sollte man sich unbedingt gönnen. Die sind um Längen besser als die Standard-Sitze!!

Die Laufkultur des Motors sollte besser sein. Erinnert noch an "alte" Diesel-Tage...

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfortable Federung
  • + Sehr gute Sitze (AGR-Siegel)
  • - Zu viele Knöpfe auf der Mittelkonsole
  • - umständlich zu bedienender Bordcomputer
  • - Relativ laut nagelnder Motor

Emotion

4.0 von 5

Leider leidet das Opel-Image zu sehr unter der ungewissen Zukunft von Opel. Schade! Denn die aktuellen Modelle sind (abgesehen von den konkurrentunfähigen Motoren) viel besser als der Ruf von Opel...

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Attraktives Design
  • - Opel-Image

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

- Sehr bequeme Sitze

- Komfortables Fahrwerk

- Gute Material- und Verarbeitungsqualität

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

- Geringes Platzangebot im Fond

- Sehr unübersichtlich

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!