• Online: 16.829

Opel Insignia A 2.0 CDTI BiTurbo Sports Tourer Test

20.08.2013 20:30    |    Bericht erstellt von pecko

Testfahrzeug Opel Insignia A (G09) 2.0 CDTI BiTurbo Sports Tourer
Leistung 195 PS / 143 Kw
Hubraum 1956
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 10500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2013
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von pecko 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Insignia A (G09) anzeigen Gesamtwertung Opel Insignia A (G09) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
94% von 18 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo zusammen,

 

nach mehreren BMW,VW, Mitsubishi usw. bin ich bei Opel hängen geblieben. Anlass war der Opel Speedster Turbo, da ich ein vergleichbares Auto bei keinem der anderen Hersteller gefunden habe.

Damit fahre ich jetzt auch meinen dritten Opel als Firmenwagen: Signum 1.9 CDTI, Insignia 2.0 Turbo Benziner und jetzt den Insignia BiTurbo Diesel.

Da ich den ersten Insignia schon toll fand, wurde es wieder einer. Beide mit ziemlicher Vollausstattung. Besonders gut finde ich am aktuellen Modell: Kraft von "unten" durch das hohe Drehmoment und den BiTurbo, Verbrauch mit ca. 7 Liter, das ACC macht lange Fahrten echt entspannt, das Premium-Leder ist wirklich "premium", das Navi 900 finde ich sehr gut und zweckmäßig und das Panoramadach inkl. schwarzem Dachhimmel ist auch toll.

Ja, der Insignia ist sicherlich nicht perfekt für Leute, die einfach möglichst viel Platz für möglichst wenig Geld suchen. Da ist der Passat oder eine Skoda deutlich im Vorteil. Auch die Beinfreiheit im Fond war z.B. im Signum deutlich besser. Aber er ist einfach ein Kombi das gut aussieht, guten Platz bietet, sehr schick ist, wenig verbraucht (7 Liter für fast 200PS und Allrad) und v.a. mit dem Facelift viele tolle Extras bietet (AFL, ACC, Infotainment, Panorama-Schiebedach usw.).

 

Ich mag das Auto einfach sehr gerne: etwas enger geschnitten aber dafür einfach schick und technisch top!

 

VG

Pecko

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Tolles Design, auch nach Jahren!
  • - Etwas wenig Flexibilität im Fond. Da hätte man die Einzelsitze aus dem Signum optional anbieten sollen!

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Super Motor und auch sehr leise und laufruhig!

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Alles relativ ggü. meinem Speedster Turbo. Für einen großen Kombi aber top!

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Alles gut und mit dem Facelift wohl alles sehr gut!

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Tolle Auto. Wer über dem (leider schlechten) Marken-Image von Opel steht, findet ein Top-Auto zum vernünftigen Preis!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Tolles Design! Kein 08/15 Volkswagen oder Skoda! Super Motor! Sehr komfortabel! Tolle Ausstattung möglich (Premium-Leder, ACC, Panorama-Schiebedach, Bi-Xenon, Allrad usw.). Deutscher Hersteller und Produktion in Deutschland.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Optimale Raumausnutzung bei billigstem Preis und langweiligem Design = VW/Skoda.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
94% von 18 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

Tue Jan 14 14:30:19 CET 2014    |    spillerkiller

Ich weiss wirklich nicht, was an dem Leder premium sein soll. Es ist einfach nur mit Farbe zugekleistert.

Setz dich mal in einen A4 mit Saddle Leder, dann weisst du was premium ist.


Tue Jul 29 19:15:33 CEST 2014    |    Za4aTourer

Schönes Auto. Habe ich mir sehr ähnlich auch gerade bestellt.

 

Dieses Premium-Gefasel ist mal echt nervig. Aber das kennen wir ja...


Sun Aug 03 23:20:12 CEST 2014    |    karayusuf

hallo leute,ich fahre seit einer woche einen insignia sports tourer,biturbo 2,0 liter,neues modell,facelift,mit 20 zoll felgen. alles toll,super fahrzeug-hatte vorher schon einen insignia 2,0 mit 160 ps. der kraftstoffverbrauch wird bei dem neuen modell mit 4,8 ao,8,0 io,und 6,0 kombiniert angegeben. ich habe für knapp 85 euro vollgetankt,also knapp 70 liter,bei 500 km ging die tankleuchte an(BIN NUR STADT GEFAHREN-KEINE AUTOBAHN ODER LANDSTRASSEN). kann doch nicht normal sein oder? hat jemand von euch eine ähnliche erfahrung gemacht? danke für eure antworten.


Tue Sep 16 07:22:47 CEST 2014    |    brausebruno

Hallo.

Nach über 6 Jahren Vectra mit dem 1.9er TDCI Motor habe ich lange überlegen müssen........was es nun werden soll .....

Nunja es ist ein Biturbo ST (von 2012 mit 7 TKm) geworden.

Ansich ein guter Wagen,..... bis jetzt.

Mein Verbrauch liegt bei ca. etwas über 7L (gemischt), wobei mich der BC anschwindelt....6,6L

Was mich bis jetzt wirklich etwas stört, ist die Position der Fensterheber......die sind etwas zu weit hinten.

Ich fahre ihn als Schalter mit Flexride.

 

Ich fahr aber mal noch ein paar Tkm und schreibe dann meinen Testbericht.

 

Gruß aus B

Andreas


Bilder

Testbericht schreiben!