Opel GT K/R 2.0T Test #17963
  • Online: 3.007

Opel GT K/R 2.0T Test

05.08.2011 01:28    |   Bericht erstellt von sligo93

Testfahrzeug Opel GT K/R 2.0T
Leistung 264 PS / 194 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 11000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von sligo93 3.0 von 5
weitere Tests zu Opel GT K/R anzeigen Gesamtwertung Opel GT K/R 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
63% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrleistung seit Kauf ca. 4000km.

Karosserie

1.0 von 5

Absolutes Sportcabrio. Wenig Platz. Kein Kofferraum. Verarbeitungsqualität US-like nicht in allen Details gut.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Die Karosseriform ist einfach superschön
  • - Spaltmasse in der Regel etwas ungleichmässig

Antrieb

3.5 von 5

Sportliche Motorauslegung. Sehr gute Fahrleistungen. Serienmässig etwas geringe VMax

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorcharakteristik passt zum sportlichen Auftritt

Fahrdynamik

3.5 von 5

Bewertung für Serienfahrwerk. Ist nicht gut. Meiner Erfahrung nach ist der GT mit einem Sportfahrwerk wesentlich sicherer, ruhiger liegend und auch schneller fahrbar.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr agil zu fahren
  • - Serienfahrwerk + Serienbereifung passt nicht zum GT

Komfort

3.0 von 5

Na ja Sitze hinten :=)

 

Sitze vorne sind ok aber nicht besonders gut.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für einen Roadster guter Kompromiss
  • - Sitze könnte besser sein. Kunstleder!

Emotion

4.5 von 5

Einfach ein schönes Cabriolet. Nicht oft zu sehen da nur noch etwas mehr als 4000 Stk in Deutschland unterwegs.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Immer wieder zu erleben: Der GT weckt Emotionen. Nicht nur beim Fahrer
  • - Opel hat manchmal ein schlechtes Image. Schade eigentlich

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Als Zweitwagen für den Sommer ein tolles Auto. Es macht Spass und weckt Emotionen. Fahrleistungen sind gut (Meine Einschätzung - ich fahre aber auch andere sehr kräftige Autos- andere würden sagen sehr gut). Und wer einmal angefangen hat seinen GT zu verschönern kann nicht mehr so recht aufhören. Er bietet viel Potential und das Auto hebt sich aus der Masse ab. Ich liebe meinen GT. Trotz der Schwächen. GTaime. So wie Opel den GT beworben hat.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Als Alltagsauto nicht wirklich empfehlenswert. Kein Kofferraum, wenig Staufächer und in der Stadt nicht ganz einfach bedingt durch schlechte Überischtlichkeit. Innen auch etwas viel "billiges" Plastik.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
63% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

01.12.2012 04:55    |    Rado850

ich finde den wagen einfach genial, in fast allen punkten!! hab ihn schon 4 jahre

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests