• Online: 1.158

Opel Corsa F 1.2 DI Turbo Test

21.06.2021 03:40    |   Bericht erstellt von Hell666666

Testfahrzeug Opel Corsa F 1.2 DI Turbo
Leistung 131 PS / 96 Kw
Hubraum 1199
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 10000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2020
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Hell666666 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Corsa F anzeigen Gesamtwertung Opel Corsa F 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe vor dem Corsa F einen doch kleineren Corsa C mit 60PS 3Zylinder gefahren und bin ja auch beim 3 Zylinder geblieben.

Zur Probefahrt stand mir leider nur ein Corsa mit 75PS und Handschaltung zur Verfügung.

Aber bei diesem Auto wollte ich einfach ein bisschen mehr haben, also viel die Entscheidung auf die GS line mit 130PS und 8 Stufen Automatik.

Karosserie

3.5 von 5

Für mich als Fahrer gibt es genug Platz, nur auf der Hinteren Bank ist das Platzangebot und der Einstieg halt typisch Kleinwagen, aber ich wollte ja auch kein größeres Auto.

Die Übersichtlichkeit ist auch durch Rückfahrkamera ganz gut, nur wenn ich direkt vor einer Ampel stehe, muss ich mich etwas vorbeugen um die Ampel zu sehen, aber das kann auch an meiner Größe und Sitzposition liegen.

Der Fußraum ist auch nicht für große Schuhe geeignet, da muss man sich am Anfang etwas dran gewöhnen.

Aber jetzt sind der kleine Corsa und ich ganz dicke Freunde geworden.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + für meine Zwecke ausreichend Platz
  • - große Menschen sollten vorher einmal Probesitzen

Antrieb

4.0 von 5

Ich habe ja die GS line mit 130 PS bestellt. Also Leistung ist da, Durchzug ist da und mit der 8 Stufen Automatik arbeitet der Motor wirklich gut zusammen, ganz egal ob ich schnell, oder gemütlich fahre.

Der Verbrauch liegt bei mir zwischen 6- 7,5 Litern/100km, das kommt aber auch sehr auf das Fahrprofil an, also 7,5 für Stadt mit viel 30 Zonen und 6 für Landstraße, oder gemütliche Autobahnfahrten.

Die Automatik schaltet leider auch erst über 100km/h in die 8. Stufe, bei 100km/h bleibt die 7. Stufe erhalten. Also entweder manuell höher schalten, oder leicht schneller fahren auf der Landstraße.

Dafür lässt es sich auf der Autobahn schön ruhig fahren.

Im Winter benötigt die Automatik etwas Zeit um "warm" zu werden und legt die 2. Stufe dann etwas ruppig ein.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + einfach ein schöner Motor
  • + eigentlich ein schön abgestimmtes und ruhig schaltendes Getriebe, wären da nicht
  • - die kleineren im Text beschriebenen Fehlerchen.

Fahrdynamik

4.5 von 5

Was soll ich hier sagen...

Es ist halt leider kein OPC, aber es gibt ja trotzdem einen Spaßmodus.

Aber wenn man das weiß und versteht was man da hat, also ich mag meinen Corsa. Es sind 130PS und die sind bei Bedarf auch da, nach einer Gedenksekunde der Wandlerautomatik zum runterschalten natürlich. Aber über zu wenig Leistung brauche ich mich nicht zu beschweren.

Lenkung und Kurvenverhalten sind auch gut und während der Fahrt vermittelt das Auto mir auf jeden Fall ein gutes Gefühl von Sicherheit und auch die Bremsen genügen meinen Ansprüchen.

Es ist mit Sicherheit kein Rennwagen aber um zwischendurch mal zügig zu fahren vollkommen in Ordnung. Und gemütlich fahren kann man sogar auch.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + schöner Motor
  • + zusammen mit gutem Automatikgetriebe

Komfort

4.0 von 5

Das Fahrwerk ist sportlich, komfortables Reisen ist auch möglich, aber größere Unebenheiten kommen dann doch durch.

Mit Tempomat und Frontkamera und Radar, sowie Automatik muss ich eigentlich nur noch das Lenkrad festhalten, also entspanntes Reisen ist immer möglich.

Die Geräuschkulisse kann auch sehr zurückhaltend sein, außer man wechselt in den Sportmodus, oder fährt schnell auf der Autobahn. Bei höheren Geschwindigkeiten wird da doch der Fahrtwind hörbar.

Die Sitzheizung ist grade im Winter mein bester Freund geworden und die Sitze an sich sind auch zumindest für mich wirklich passend und bequem.

Ich bin im Winter nur etwas irritiert gewesen, dass die Scheibenwischer während der Fahrt Eis sammeln und bei Kälte und viel Schnee weiter vereisen können, da sie so tief angebracht sind. Ebenso muss das Eis vor der Fahrt von Hand entfernt werden, da die Heizung die Warme Luft oberhalb der Scheibenwischer auf die Frontscheibe pustet.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Klimaautomatik + Sitzheizung
  • + und bequeme Sitze
  • - Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten
  • - leider war bei mir die Lenkradheizung noch nicht bestellbar

Emotion

4.5 von 5

Ich habe mich gleich in das Auto verliebt und so bleibt es auch.

Schöner Motor, tolles Design und genau die richtige Größe.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ich mag mein Auto

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wenn einem die Größe des Autos zusagt, und man einen etwas "größeren" Kleinwagen sucht, genau richtig.

Und bevor ich es vergesse, es macht einfach Spaß zu fahren.

Von meiner Seite kann ich den Corsa nur empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es gibt ein paar kleinere Schwächen, wie ich es in den einzelnen Punkten beschrieben habe, aber so konnte ich keine größeren Fehler feststellen.

Ach ja, der Abstandstempomat funktioniert bei Starkregen nicht, aber gut, ich hätte auch nicht erwartet, dass die Kamera etwas sieht, dass ich auch nicht mehr erkennen kann.

Aber sonst, ich wüsste nicht, warum ich den Corsa nicht empfehlen könnte.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests