• Online: 4.465

Opel Corsa C 1.0 12V Twinport Test

03.10.2011 20:38    |   Bericht erstellt von Björn_R

Testfahrzeug Opel Corsa C 1.0 12V Twinport
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 998
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 48500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Björn_R 4.5 von 5
weitere Tests zu Opel Corsa C anzeigen Gesamtwertung Opel Corsa C 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wird als Zweitwagen genutzt.

Durchschnittliche Fahrleistung pro Jahr liegt bei ca. 9.000km - 12.000km.

Gelgentlich wird der Corsa auch mit Anhänger für leichtere Transporte gefahren.

Karosserie

4.5 von 5

Vorne sehr gutes Platzangebot.

Hinten für einen Kleinwagen ist das Platzangebot ok.

Kofferraum ist relativ "klein" aber man bekommt trotzdem einige hinein.

Karosse ist sehr übersichtlich.

Insgesamt macht die Verarbeitung einen soliden Eindruck.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr übersichtlich
  • - Karosserie nicht sehr verwindungssteif

Antrieb

4.0 von 5

Leistung ist ausreichend(Fahrprofil 90%Landstraße, 5%Stadt, 5% BAB).

Der Motor zieht Problemlos einen PKW Anhänger mit ca. 350kg Ladung.

Die Leistung ist bereits im unteren Drehzahlbereich vorhanden, so das extremes hochdrehen nicht nötig ist, bzw. nichts bringt(kommt dann eh nix mehr:D )

Getriebe lässt sich gut schalten, ist aber etwas "knochig" in der Schaltführung. Kupplung rupft manchmal nach einigen Tagen Standzeit an Tagen mit feuchtem Wetter.

 

Der Verbrauch ist sehr niedrig(ca. 6 l/100km bei Kurzstrecke, ca. 5 l/100km bei langer Autobahnfahrt), dem entsprechend erreicht man mit den 45 Liter Tankvolumen eine hohe Reichweite.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + niedriger Verbrauch
  • - Motor etwas zäh

Fahrdynamik

4.5 von 5

Sehr wendiges Fahrzeug.

Beschleunigung für die Motorleistungvollkommen i.O. .

Sehr sicheres Fahrverhalten, auch in extremen Situationen einfach zu beherrschen(auch ohne ESP / ist bei unserem Corsa nicht mit an Bord).

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr sicheres Fahrverhalten

Komfort

5.0 von 5

Gut abgestimmtes Fahrwerk(alles Serie)

Sitze vorne bequem und Langstreckentauglich, selbst für große Leute (ca. 187cm)

Innengeräusche für einen Kleinwagen ok, ab ca. 120km/h werden die Windgeräusche an den Türen relativ laut - da sollen aber zusätzliche Dichtgummi´s abhilfe schaffen. Diese sollen noch nachgerüstet werden.

 

Selbsterklärende Bedienung, alles sehr übersichtlich angeordnet.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfache Bedienung
  • - Ab 120km/h werden die Windgeräusche relativ laut

Emotion

4.5 von 5

Karosse und Innenraum klar gezeichnet. Keine Designexperimente.

Auto ist kein auffälliger "Hingucker", aber uns gefällt das unauffällige Design sehr gut.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Klares Design ohne Experimente

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Zündspule (85 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr günstiges Fahrzeug im Unterhalt sowie Ersatzteilen.

Optimales Preis/Leistungsverhätnis.

 

Der kleine Motor schafft selbst einen kleinen PKW Anhänger ohne Anstrengungen und verrichtet seine Arbeit unauffällig.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wenn man Wert auf Sportlichkeit legt und ständig BAB mit über 140km/h fahren will, empfiehlt sich dieses Auto nicht sehr, da der Motor dann zu hoch dreht und die Nebengeräusche sehr laut werden.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 7

24.12.2011 02:58    |    Mein-Schatz

Dein bericht gibt mir zu dengen hab vor gurzem erst ein Corsa C 1,2 von mein Bruder bekommen top zustand und in sachen geflet was das saumanchen amn gehd na ja muss sagen im stad vergehr ist der wagen sparsam aber auf der Autobahn bei 190 sprich wen ich mal einen gurzen mom ausfahre verbrauch sehr hoch und im Innenraum Fahgereuch sehr laut wo herr kommt den das liegt das an der demung freu mich auf eine rückmeldung von dir mfg


25.12.2011 14:41    |    Björn_R

Um auf der Autobahn öfters 190km/h zu fahren, ist der Corsa aber nicht gemacht worden(auch nicht als 1.2er) - bei der Geschwindigkeit ist es normal dass der Motor dann sehr viel Verbraucht und im Innenraum laut wird.

Der Corsa ist ja eigentlich mehr als Wagen für die Stadt bzw. Landstraße gebaut worden.

 

Wie gesagt, bis 120km/h gehts von der Lautstärke im Innenraum und vom Verbrauch. Darüber ist es einfach konstuktiv bedingt normal dass der Wagen innen laut wird und halt auch einen sehr hohen verbrauch hat. Die Getriebeabstimmung(Übersetzung) sorgt dafür, dass der Motor dann hoch dreht.

Gruss

Björn


26.12.2011 08:14    |    leuchtturm 86

frage ,190 KM ???? wielviel scheriffs sind dann im nacken und in der kneipe auf der teke Gläser Bier ,und genug Sonne im Auspufrohr ? der 1 Aprill ist doch noch nicht ! aber nicht mit 60 PS ! 1,2Ventiler ! und dann am besten noch der 3 Zylinder .

denn ich fahre den ,wenn ich laut tacho 170KM schaffe ist das viel ! oder Haste lachgas verbaut mit Turbolader??

mfg fritz

ps grade gesehen , 3 Zylinder !!! Ansonsten sieht er sehr Geflegt aus .das beste am wagen der Hamsterhacke. .


27.12.2011 17:51    |    Björn_R

Die 190km/h habe ich auf den Beitrag von "Mein-Schatz" bezogen - er fährt nen 1.2er.

Unser 1.0er schafft niemals 190km/h. Lt. Tacho mit Sommerreifen(185er) mit viel Anlauf max. 165km/h.

 

Aber wie ich schon schrieb, dafür ist der Corsa, bzw. vor allem der 1.0er nicht gebaut. Autobahn fahren wir mit dem Wagen auch sehr selten. Normal wird der Wagen nur auf der Landstraße bewegt.


28.12.2011 00:45    |    Mein-Schatz

Ah so ich hab den 1,2 er aber ist schon klar in sachen autobahn

 

bin bisherr mit dem wagen nur drei mal erst auf die autobahn

 

musste ich weil ich zu meinen stamm kunden hin musste

 

wen irgent wan wider mehr geld in der kasse ist holl ich mir wider

 

den Vectra B hoff ja das es weiter so gut leuft dan kann ich ende januar

 

mit viel glück mir den Vectra hollen mal schauen Mfg


25.06.2012 20:03    |    Ultrablue

Also ich bring meinen 1.0 mit 60PS locker auf 175km/h auf der Autobahn bei gerader Strecke. Bei Gefälle auch locker mal 180, nur dann schüttelt es ihn ziemlich durch :-)


29.12.2014 14:44    |    oettes93

meiner hats mal bei gut gefälle auf der bahn auf 195 lt. GPS geschafft :D auch als 1.0er


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests