• Online: 3.280

Opel Combo E Life 1.5 Test

31.12.2019 01:20    |   Bericht erstellt von urspeter

Testfahrzeug Opel Combo E 1.5
Leistung 131 PS / 96 Kw
Hubraum 1499
HSN 1844
TSN AHB
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 17000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2018
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von urspeter 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Combo E anzeigen Gesamtwertung Opel Combo E 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug habe ich auf 17000 km grösstenteils auf Überlandstrecken mit Steigungen gefahren. Aber auch Autobahnen (CH) und Stadtfahrten waren dabei.

Speziell ist, dass ich meistens einen Hund dabei habe, was in die Fahrzeugwahl mit eingeflossen ist (niedrige Ladekante und Schiebetüren zur seitlichen Beladung).

 

Das Fahrzeug kann auch als Peugeot Rifter oder Citroen Berlingo gekauft werden. Die Ausstattungspakete und Preise sind unterschiedlich.

Die Unterschiede bezüglich den Fahrzeugen bestehen im Front- und Seitendesign, dem Cockpit inkl. Bedienung und der Federung mit Bereifung.

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr geräumig
  • + Ausreichend motorisiert
  • + Viele sinnvolle elektronische Helfer dabei
  • + Mit heruntergeklappten hinteren Sitzen: Ebener sehr grosser Kofferraum
  • + Niedrige Ladekante
  • + Bequeme Sitze
  • + Sehr präzise automatische Abschaltung des Fernlichts bei Gegenverkehr
  • + Einfaches Einparken dank guter Übersicht
  • + Komfortables Einstigen hinten dank Schiebetüren
  • + Gute Geräuschdämmung
  • + Viele Staufächer im Inneraum
  • + Gekühltes Handschuhfach für Getränke
  • - Unlogische Bedienung des Tempomaten / Geschwindigkeitsbegrenzers
  • - Unbequemes Einschalten des automatischen Scheibenwischers
  • - Frontkamera hat Fussgänger noch nie erkannt (Blenden mit Scheinwerfer im Dunkeln). Ein manueller Eingriff ist dann bei nicht vorhandener Strassenbeleuchtung notwendig.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Entspanntes Fahren in jeder Situation möglich

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Geringe Seitenwindempfindlichkeit
  • - Hoher Schwerpunkt begrenzt Geschwindigkeit bei Kurvenfahrten
  • - Der Motor bremst bei Abwärtsfahrten nur wenig (höherer Bremsenverschleiss iim Gebirge)

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Heizt mit Dieselmotor unmittelbar ab dem Start (anfangs kurzzeitig elektrisch)
  • + Guter Radioempfang mit vielen Sendern (DAB+)
  • + Viele hilfreiche elektronische Helfer vorhanden oder bestellbar

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Hoher Nutzen kommt vor Design

Gesamtfazit zum Test

  • + Sehr geräumiges, komfortables Fahrzeug mit sehr niedrigem Spritverbrauch.
  • + Einfaches Belanden mit niedriger Ladekante und grossem Kofferraum.
  • + Niedriger Geräuschpegel.
  • + Preisgünstige gebrauchte Fahrzeuge mit wenigen Kilometern verfügbar (jedenfalls in CH).
  • + Auch sehr geeignet für Hundehalter.
  • - Zum Teil undurchdachte Anpassung der Bedienung der elektronischen Helfer auf Opel-Bedienungsmodus.
  • - Kurvengeschwindikeiten sind begrenzt
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Unser Fahrzeug war bisher (17'000 km) ganz mängelfrei.

 

Insgesamt das beste Hochdachkombi, dass ich je gefahren bin.

 

Viele fast neue Gebrauchtwagen sind sofort und preisgünstig verfügbar.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Opel weigert sich (gemäss mehreren Händlern), die Anhängerkupplung nach dem Kauf nachzuliefern (obwohl eine solche im Zubehörprospekt vorhanden ist). Manche Opel-Händler weigern sich zudem auch, trotz dieser Situation, ein Fremdprodukt einzubauen. So was ist unverständlich.

 

Die Anhängerkupplung sollte deshalb bei Neufahrzeugen gleich mitbestellt werden, falls eine solche benötigt wird.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests