• Online: 16.785

Opel Cascada I (P-J/SW) 2.0 CDTI BiTurbo Test

09.05.2015 10:06    |    Bericht erstellt von pecko

Testfahrzeug Opel Cascada I (P-J/SW) 2.0 CDTI BiTurbo
Leistung 195 PS / 143 Kw
Hubraum 1956
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 1000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2015
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von pecko 4.5 von 5
weitere Tests zu Opel Cascada I (P-J/SW) anzeigen Gesamtwertung Opel Cascada I (P-J/SW) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit 5 Tagen habe ich einen nagelneuen Opel Cascada Innovation 2.0 BiTurbo Diesel mit Vollausstattung außer Diebstahl-Warnanlage. Ich habe das Auto vorher nicht getestet, sondern bin nur probegesessen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sieht einfach toll aus und hat viele praktische Details wie z.B. umklappbare Rücksitze per Knopfdruck
  • - Bei geschlossenem Verdeck nach hinten unübersichtlich. Aber die Rückfahrkamera liefert hier Abhilfe.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der BiTurbo Diesel mit 195PS und 400NM Drehmoment ermöglicht schaltfaules Fahren und bietet guten Durchzug.
  • + 6,5 Liter Verbrauch auf den ersten 1.000km (also noch nicht eingefahren)
  • - Nichts

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Top-Bremsen
  • + Gutmütiges und souveränes Fahrverhalten
  • - Etwas großer Wendekreis, merkt man aber nur im engen Stadtverkehr

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Das Akustikverdeck mit 3 Lagen bringt auch bei über 200km/h einen sehr ruhigen Innenraum
  • + Die AGR-Sitze mit Nappaleder sind top: super Seitenhalt, Sitzheizung, Sitzbelüftung
  • + Tolles Bi-Xenon Licht
  • - Nichts

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Für mich das schönste 4-sitzige deutsche Cabrio auf dem Markt
  • - Nichts

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Cascada ist ein schönes und tolles 4-sitziges Cabrio! Für unter 50.000€ (Listenpreis) bekommt man die Top-Motorisierung und absolute Vollausstattung: Akustik-Verdeck, Nappa-Leder, 20-Zoll Felgen, Navi 950 mit DAB, Rückfahrkamera, FlexRide-Fahrwerk, Sitzheizung, Lenkradheizung, Sitzbelüftung, Bi-Xenonen Scheinwerfer, Standheizung usw.

Viele sinnvolle Details lassen den Cascada zum Ganzjahreswagen und zu einem praktischen Cabrio werden: umklappbare Rücksitze, Verdeck-Bedienung per Fernbedienung und auch während der Fahrt usw.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

Thu Sep 03 18:26:18 CEST 2015    |    whiteshadow2

Ich finde auch, daß der Cascada ein sehr gelungenes und feines Cabrio geworden ist. Ich bin zwar kein ausgesprochener Cabrio-Freund, aber der Cascada ist schon ein tolles Auto und hat mit Sicherheit den Ein- oder Anderen Kunden von den sog. Premiummarken abgeworben. Das einzige kleine Haar in der Suppe für mich, ist die doch enorme Wuchtigkeit der Karosserie. Für meinen Geschmack ist er fast schon ein bißchen zu Wuchtig. Aber wer weiß, vielleicht bringt Opel irgendwann wieder ein etwas zierlicheres Cabrio heraus.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests