Opel Astra G (T98) 1.6 16V Test #26618
  • Online: 3.411

Opel Astra G (T98) 1.6 16V Test

26.09.2011 23:13    |   Bericht erstellt von KKW 20

Testfahrzeug Opel Astra G 1.6 16V
Leistung 101 PS / 74 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 77000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2003
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von KKW 20 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Astra G anzeigen Gesamtwertung Opel Astra G 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Diesen Astra, ein ehemaliges Rentnerauto, habe ich im Mai 2009 gebraucht gekauft, dachdem er über ein Jahr in der Garage vor sich hin gedämmert hat.

 

Modell: Opel Astra G (T98)

Ausstattung: Njoy

Motor: 1.6 16V (Z16XE)

Farbe: Saturnblau (Z21A)

Baujahr: 2003

Produktionsort: Eisenach (laut VIN)

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot ist mehr ordentlich, fünf Erwachsene könne hier bequem fahren. Der Kofferraum bieten ausreichend Platz in allen Lebenslagen.Das Fahrzeug lässt sich gut abschätzen, trotz der großen C-Säule.

 

Das Interieur ist logisch durchdacht alles ist da wo es hingehört,die verwendeten Materialien machen einen ordentlichen Eindruck sind aber sehr kratzempfindlich und ein echter Staubmagnet, somit entsprechend pflegebedürftig, auch die Polster bedürfen regelmäßiger Pflege, weil auch sie den Schmutz regelrecht anziehen.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gute Übersichtlichkeit auch wegen den großen Außenspiegeln
  • + Geräumiges Interieur
  • - Empfindliches Amaturenbrett
  • - Interieur sehr pflegebedüftig

Antrieb

4.0 von 5

Ausreichende Motorleistung mit guten Durchzug, leicht zu schaltenes Getriebe mit einer optimalen Übersetzung. Verbrauch und Reichweite machen der Bezeichnung ''Ecotec'' alle Ehre.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Guter Durchzug
  • + Stets ausreichende Motorleistung
  • + Leichtgängiges Getriebe
  • + Akzeptabler Verbrauch und Reichweite

Fahrdynamik

4.5 von 5

Eine akzeptable Beschleunigung, die direkte Lenkung und ein hervorragendes Fahr- und Kurvenverhalten sorgen für echten Fahrspaß.

 

Auch der Wendekreis ist erfreulich gering und die Bremsen packen jederzeit kräftig zu.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute Beschleunigung
  • + Direkte Lenkung mit guter Rückmeldung
  • + Standfeste und langlebige Bremsen
  • + Sportliches Fahr- und Kurvenverhalten

Komfort

4.0 von 5

Die Federung ist sportlich-straff ohne dabei unangenehm zu sein.

Der Sitzkomfort ist bestens und hervorragend für längere Strecken geeignet. Die Bedienung kann ohne größere Eingewöhnung fast blind erfolgen.

 

Dennoch hätte die Geräuschdämmung ruhig etwas großzügiger ausfallen können und das Gebläse der Heizung könnte etwas kräftiger sein.

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Straffe aber nicht unangenehme Federung
  • + Komfortable Sitze vorn und hinten
  • + Alle Bedienelmente sind dort wo sie hingehören
  • - Bei höheren Drehzahlen relativ laut im Innern
  • - Heizungsgebläse könnte kräftiger sein

Emotion

3.5 von 5

Das Design ist nach wie vor attraktiv und gefällig und vermittelt eine gewisse Sportlichkeit ohne dabei Krawallig zu wirken.

 

Image braucht man hier erfahrungsgemäß nicht viel zu erwarten. Erstens handelt es sich um ein typisches millionenfach gebautes 0815-Kompaktklasse-Fahrzeug, Außerdem ist es ein Opel!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das Design ist heute noch so attraktiv wie damals
  • - Image ist der eines typischen 0815 Autos. Kompaktklasse eben!

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 65

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein schickes und geräumiges Kompaktklasse-Multitalent sucht, welches dazu noch relativ leicht zu warten und zu reparieren ist, ist beim Astra G an der richtigen Adresse.

 

Bei guter Pflege kann er, auch dank ordentlicher Rostvorsorge, eine echt treue Seele sein, die einem auch die ein oder anderen Schnitzer klaglos verzeiht.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 7

27.09.2011 20:04    |    Spurverbreiterung50303

- Interieur sehr pflegebedüftig? Wei meinsten das?

28.09.2011 20:00    |    KKW 20

Beim Astra bin ich sehr häufig am Staub wischen oder kann die Polster mit Polsterschaum reinigen.

Das hatte ich bislang bei keinem meiner bisherigen Autos.;)

 

Und nein, der wird nicht als Baustellen- oder Handwerkerauto missbraucht.:D

28.09.2011 20:08    |    Spurverbreiterung50303

Das einzigste was mich bei meinem nervt, sind diese vielen Riefen und Kanten im Armaturenbrett, dort klebt der Staub regelrecht fest.

Und die Sitzbezüge, das haftet einfach alles.:mad:

03.10.2011 00:23    |    Hunter123

Meine Frau fährt den gleichen als Kombi und kanne nur bestätigen was du schreibst sind mit allem recht zufrieden auch wenn man bedenkt das der Motor schon bei 100000 Km komplett überholt werden muste .

 

Eine Sache allerdings teile ich nicht mit dir . Den Spritverbrauch . Den finde ich fürn Ecotec viel zu hoch . 8,5 - 9 Liter finde ich ein wenig viel . Meine Frau fährt mir ihrem auf 7 Liter im Mischbetrieb

 

Gruß Hunter

05.07.2012 20:26    |    Rostlöser21716

kann mich hunter123 nur anschliesen,meiner verbraucht für einen ecotech zuviel auch deutlich über 8 liter!

29.12.2012 13:58    |    Duftbaumdeuter39407

Ich muss mal ehrlich sagen, das der Astra selbst bei einer Sportlichen Fahrweise (mal in den Gängen höher drehen lassen beim anfahren) sehr Sparsam ist, auch bei Tempo 180 auf der Autobahn hab ich nie einen höheren Verbrauch als 10L/100km gehabt, und komme locker mit einer Tankfüllung 400 bis 450km weit

29.12.2012 16:50    |    KKW 20

400 bis 450Km sind bei mir so die Regel, wenn ich besonders sparsam fahre habe ich auch schon 520Km geschafft, da war der Tank aber wirklich kurz vor der Reserve.:)

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests