• Online: 3.984

Opel Astra F (T92) 1.6 Cabrio Test

28.06.2012 21:56    |   Bericht erstellt von pwrbxr

Testfahrzeug Opel Astra F 1.6i Cabrio
Leistung 75 PS / 55 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 143000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1997
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von pwrbxr 4.0 von 5
weitere Tests zu Opel Astra F anzeigen Gesamtwertung Opel Astra F 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre das Auto täglich schon mehr als 2 Jahren etwa 35000 km Arbeit und Ferien.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Sehr schönes und elegantes Auto was leider etwas Rost-anfällig ist. TÜV ist aber kein Problem. Elektrisches Stoffdach was einwandfrei und schnell öffnet und schließt. Einfach nur zufrieden :-)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Alles funktioniert einwandfrei
  • - Rostanfällig wegen den bekannten Herrn Lopez. :-(

Antrieb

3.5 von 5

Super zuverlässiger Motor. schon mehr als 30000 km das gleiche Öl. Getriebe flutscht und an der Kupplung hat sich auf der gesamten Laufstrecke nichts geändert. Ich steige ein drehe, den Schlüssel um und fahre um die ganze Welt; 100% Zuverlässig! Auspuff wahrscheinlich noch der erste. Der Drehmomentverlauf ist der Hammer. Zieht ab Leerlaufdrehzahl hoch. Die Leistung reicht bis etwa 165 km/h.

Verbrauch liegt bei etwa 7,4 l/100 km. für alter 8V Vollkommen akzeptabel

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Super Drehmoment von unten aus fast Dieselmäßig: TOP
  • - könnte 750 PS mehr vertragen

Fahrdynamik

4.0 von 5

Beim Kauf habe ich die Dämpfer ersetzt mi Kayaba XL-G (japanisch). Das Fahrwerk mit diese Stoßdämpfer macht das Auto sehr ausgeglichen mit eine passend sportlichen Note und, abhängig von den Reifen, schön Neutral Lenkbar. Auch auf der Autobahn bei 140 angenehm fahrbar. Einfach beruhigend fahrbar. Die Beschleunigung ist akzeptabel für das Auto.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Driftet schön auf vier Räder in die Kurven.
  • - könnte 750 PS mehr vertragen :-)

Komfort

4.5 von 5

Federung und Dämpfung sehr passend. Die Ledersitze finde ich( mit Sitzheizung im Winter) sehr angenehm mit guten Seitenhalt. Hinten sitzt man tief und komfortabel. Innengeräusche sind angenehm niedrig, sogar mit offenem Dach und Windschott kann man sich noch immer bei 130 km/h unterhalten. Die Lenkung ist Hydraulisch und angenehm neutral ohne Schwammig zu wirken.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportlich oder sanft dahingleiten mit geöffnetem Dach alles möglich!

Emotion

4.5 von 5

Emotion Pur. Leider, wie schon gesagt 750 PS zu wenig, aber mancher wird vom Astra spätestens in den Kurven unerwartet zersägt :-)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Einfacher, ultra-praktischer, zuverlässiger Spaß- Kumpel
  • - leider 750 PS zu wenig

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Astra-F Cabrio von Bertone gebaut in Grün ,mit elektrischem Stoffdach und Vollausstattung ist einfach nur ein zeitlos elegantes Auto. Das Cabrio ist super-praktisch da es mit dem Dach offen, unerwartet, riesige Sachen transportieren kann. Ich Liebe mich jeden Morgen wieder in mein Opel zu setzen.

 

Die Marke wird in den Medien zwar gerne oft unbegründet angegriffen aber ist und bleibt sogar vielleicht teilweise deswegen noch immer sympathischer als die direkte sterile, langweilige Konkurrenz. Das Auto ist mir ans Herz gewachsen :-)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leider hat ein gewisser Herrn Lopez es damals ziemlich versaut durch an Hohlraumversiegelung zu sparen, aber der Rost ist sehr Lokalisiert. Mittlerweile ist das ja kein Thema mehr aber bei der Baureihe aufpassen. Das Auto ist sehr beliebt bei junge Leute und deswegen teurer in der Versicherung.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests