• Online: 1.533

Nissan X-Trail T 31 2.0 dCi Test

31.07.2011 17:34    |   Bericht erstellt von Puttiko

Testfahrzeug Nissan X-Trail T31 2.0 dCi
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 83000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Puttiko 3.5 von 5
weitere Tests zu Nissan X-Trail T31 anzeigen Gesamtwertung Nissan X-Trail T31 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

Karosserie ist im grossen und ganzen gut. Übersicht beim zurücksetzen dank Kamera sehr genau. Beim vorwärts Einparken ist die Sicht durch die aufgesetzten Scheinwerfer eingeschrenkt. In Kurvenfahrten sollte man nicht zu schnell fahren, es gibt einem das Gefühl der Wagen kippt gleich um, obwohl beim Sicherheitstraining ( ADAC) dieses wiederlegt wird durch die kleinen Helferlein ESP usw.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für Rücken kranke Leute sehr guter Einstieg.
  • - Federung könnte eine Idee straffer sein.

Antrieb

4.0 von 5

Automatikgetriebe nach abbremsen vor einer Kurve, und wieder Gas geben nach der Kurve, wie schleifende Kupplung Drehzahl läuft hoch Geschwindigkeit kommt nicht.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Allrad auf AUTOMATIK merkt man kaum im Gelände.

Fahrdynamik

3.5 von 5

Beschleunigung gut ( ist halt kein Sportwagen ) deshalb Fahre ich ja SUV und kein Ferrari. Obwohl es auch schnelle SUV gibt siehe Touareg.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Mehr Anpressdruck für Kurvenfahrt wäre gut.

Komfort

4.0 von 5

Mittelkonsole bis zum Aufbewahrungsfach gut, Aufbewahrungsfach zu kurz könnte länger sein, bei langen Fahrten sehr hilfreich. Sitze eine Idee Straffer, nach 80.000 km etwas durchgesessen. Bei Ledersitze könnte auch im Winter eine Sitzheizung hinten sehr angenehm sein. Die Elektrische Sitzverstellung ( Fahrer wie Beifahrer ) finde ich sehr angenehm. Borddaten sind umständlich abzurufen ( durchs Lenkrad durch, oder drum herum greifen ). Option für Borddaten können auch am Lenkrad abgerufen werden, dann fehlt aber für Navigation die Resettaste.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Tempomat,Navigation,Telefon Bedienung im Lenkrad gut
  • - Mittelarmlehne zu kurz, Borddaten umständlich abzurufen

Emotion

3.5 von 5

Anhängerkupplung nach EU-Norm für dieses Auto zu gering bis 1350 Kg gebremst und ungebremst 750 Kg, mein alter X-Trail durfte gebremst bis 2000 KG ziehen. Im Anhängerbetrieb Hänger kaum zumerken ( Gewicht zu gering neigt zu schnellen Fahren ).

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - Stärkere Motor nur mit Schaltgetriebe

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für Fahrer die gerne im Gelände sind wäre es eine Alternative gegenüber reine Geländewagen, der Komfort ist im grossen und ganzen gelungen bis auf kleine Fehler ( Borddaten abruf, Aufbewahrungsfach ).

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Sportliche Fahrer halt das Falsche Auto.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests