Mitsubishi Eclipse Cross GK0 1.5 T 4WD Test #211246
  • Online: 3.795

Mitsubishi Eclipse Cross GK0 1.5 T 4WD Test

24.09.2018 13:27    |   Bericht erstellt von AndreasAllrad

Testfahrzeug Mitsubishi Eclipse Cross GK0 1.5 T 4WD
Leistung 163 PS / 120 Kw
Hubraum 1499
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 3926 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2018
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von AndreasAllrad 4.5 von 5
weitere Tests zu Mitsubishi Eclipse Cross GK0 anzeigen Gesamtwertung Mitsubishi Eclipse Cross GK0 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
33% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Anfang des Jahres wurde der Eclipse Cross vorgestellt. Auch wenn der Vorname wohlbekannt ist handelt es sich um eine vollkommene Neuentwicklung und Neupositionierung. Grund genug, dem neuen Allradler zwischen dem ASX und dem Outlander von Mitsubishi im Rahmen eines ausgiebigen Fahrtests auf den Zahn zu fühlen.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Mit einer Länge von über 4405mm und einer Breite von 1805mm ohne Spiegel gehört der Eclipse Cross zur Mittelklasse und bietet bis zu 5 Insassen ausreichende Platzverhältnisse. Ich mit meinen 194 cm habe insbesondere auf den Vordersitzen ausgezeichnet gesessen. Die Lehnenkontur und die ausgeprägten Seitenwangen haben auch ausgedehnte Etappen sehr angenehm abgespult.

 

Im Heck fällt die Karosserielinie leicht ab, was dem Erscheinungsbild eine schnittige Kontur vermittelt. Mitsubishi nennt dies entsprechend Coupè-SUV.

 

2 Punkte, die ich sehr positiv herausgreifen möchte:

 

Die Rundumkamera macht rangieren auf engem Raum wirklich angenehm und ist Rempler vermeidend.

Die beiden Außenspiegel sind an der Türe und nicht im Bereich Dreiecksfenster montiert, so dass der Tote Winkel damit minimiert wird.

 

Die Zuladung liegt über alle Modellvarianten hinweg bei knapp 500kg und die mögliche Anhängelast bei 1.600kg.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + BirdView in der Top Ausstattung mit Kamerarundumversorgung
  • + Einparkassistent vorn und hinten

Antrieb

4.5 von 5

Bei der Motorisierung bietet Mitsubishi keine Qual der Wahl, denn derzeit ist nur die 1.5-T-MIVEC Motorisierung im Portfolio. Dieser kleine 4Zyl.wird per Turbo zwangsbeatmet und entwickelt deshalb freudige 120kW/163PS und insbesondere das Drehmoment von 250Nm bereits ab 1.800min-1 lässt kein Gefühl von Schwäche aufkommen.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + kanpp 600KM Reichweite
  • + Verbruch um die 9 L/100KM
  • - ÖKU Taste friert den Drehzahlmesser lange auf 1.500Umdrehngen ein und raubt dem Motor die Lebensfreude

Fahrdynamik

4.5 von 5

Ich bin die Allradversion des Eclipse Cross gefahren. Dies bedingt das CVT Getriebe (Mehrgewicht knapp 70kg gegenüber der manuellen 6-Gang Box) sowie knapp30kg für den Allradantriebsstrang.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr fahragile Lenkung
  • + Lenkung leichtgängig und direkt

Komfort

4.5 von 5

Insbesondere die Intro Edition lässt kaum Wünsche des Verbrauchsers offen, dass diese zur TOP Ausstattung lediglich die Lederausstattung und das Rockford Fosgate Premium Sound System einbüßt.

Unter Sicherheitsaspekten ist bereits die Basis Austattung optimiert. Ich würde dennoch den Totwinkelassistenten in BASIS und PLUS vermissen, sowie die Rückfahrkamera in BASIS und wegen dem adaptierten Tempomaten zu TOP Ausstattung greifen.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitzheizung auch hinter in der TOP Ausstattung
  • + Klimaautomatik bereits in der Basisausstattung

Emotion

4.5 von 5

Mitsubishi bekennt sich weiterhin zum Dieselmotor, denn zum Ende diesen Jahres wird einer Pressemeldung zur Folge der Eclipse Cross auch mit dem bekannten 2.2 Diesel Aggregat und einer neuen 8-Stufen Automatik ergänzt.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + äußerst gelungen

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Flottes Coupè-SUV und dies am liebsten in Vollausstattung.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
33% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!