• Online: 9.094

MINI F55 2.0 Cooper SD Test

27.11.2014 11:38    |   Bericht erstellt von ma.bued

Testfahrzeug MINI MINI F55 2.0 Cooper SD
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 2000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2014
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von ma.bued 4.5 von 5
weitere Tests zu MINI MINI F55 anzeigen Gesamtwertung MINI MINI F55 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Rundum sehr gute Materialien und Verarbeitung
  • + Gut zugänglicher Kofferraum mit für die Klasse überdurchschnittlichen Platzverhältnissen
  • + Angenehmer Sitzkomfort auf der Rückbank
  • - Einstieg durch kleine Türen besonders hinten unkomfortabel

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Hervorragender Motor - Getriebe Kombination
  • + Beeindruckende Fahrleistungen
  • + Getriebe mit innovativer Steuerung (Kopplung an Navi, Segelfunktion)
  • - Verbrauch (noch) recht hoch

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Im Sportmodus 0 Seitenneigung
  • + Sehr sportliches und sicheres Fahrverhalten
  • - Wendekreis nicht optimal

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Im Komfort- und Ecomodus guter Fahrkomfort
  • + iDrive Bedienung mit Touchfeld funktioniert hervorragend
  • + Sehr gute Sportsitze (Langstrecken tauglich)
  • - Motorgeräusch deutlich lauter als beim 3 Zylinder Diesel

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Markantes aber sympatisches Design
  • + Sportlich aber nicht Agressiv
  • + Rundum individuell

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wem die Fahrzeuge der Kompaktklasse zu groß werden, einfache Kleinwagen aber zu normal sind findet hier eine optimale Lösung. Der Mini 5-door ist ein echter Mini, individuell und sportlich aber trotzdem praktisch. Seit der F5x ist er zudem mit guten Materialien hervorragend verarbeitet und sehr komfortabel.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer ein günstiges Auto sucht ist hier fehl am Platze auch wenn Preis - Leistung meiner Meinung nach stimmt.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

Fri Dec 19 19:58:36 CET 2014    |    OmegaAachen

Was braucht der Diesel so?


Fri Jan 23 15:46:59 CET 2015    |    ma.bued

Sorry für die späte Antwort. Meiner Meinung nach noch zu viel. Im Schnitt liegt er laut BC aktuell bei 6,1 l. Es sind aber auch viele Fahrten mit >200 mit einem hügligen Strecken-Profil dabei. Wenn ich es drauf anlege erreiche ich minimal Verbräuche von 4,~6 l.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests