• Online: 3.964

Mercury Monterey II 5.1L V8 Test

12.09.2015 19:51    |   Bericht erstellt von Sescherl

Testfahrzeug Mercury Monterey II 5.1L V8
Leistung 290 PS / 213 Kw
Hubraum 5112
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 100600 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/1957
Nutzungssituation So oft wie es geht...
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Sescherl 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercury Monterey II anzeigen Gesamtwertung Mercury Monterey II 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit 5 Jahren in meinem Besitz und etliche Meilen draufgefahren.

Das Auto fährt sich wie ein deutsches Auto der 80er Jahre und hat auch den Komfort einer Luxuslimousine.

4 Fach elektrische Fensterheber , elektrische Sitzbank und Servolenkung gehören dazu.

Die 3 Gang Push Button Automatik schaltet sauber und stressfrei.

Unser Auto ist mehrfach prämiert und , aus diesem Baujahr und dieser Ausstattung, sehr selten

Karosserie

5.0 von 5

Riesiges Platzangebot für 2x3 Personen mit Kofferraum für 4 Leichen

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Mehr Platz hat nur ein Bus

Antrieb

3.5 von 5

Heckantrieb

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Auf 20 Liter darf man sich schon einstellen

Fahrdynamik

5.0 von 5

Schlachtschiff mit mega Wendekreis.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wie halt so ein alter Ami fährt.....

Komfort

4.0 von 5

Luxus pur für ein Auto der 50er

Galerie
Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Man muss schon Kompromisse eingehen

Emotion

5.0 von 5

Der Merc zaubert jedem ein lächeln auf die Lippen

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Einfach 50's

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Teilkasko 100-200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - (2800 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der pure Rock n Roll.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!