• Online: 6.050

Mercedes 190er W201 E 1.8 Test

03.08.2011 15:56    |   Bericht erstellt von SilverDuke

Testfahrzeug Mercedes W201 190er 1.8 E
Leistung 109 PS / 80 Kw
Hubraum 1797
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 190450 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/1993
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von SilverDuke 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes W201 190er anzeigen Gesamtwertung Mercedes W201 190er 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre dieses Fahrzeug schon seit 3 Jahren und bin total zufrieden.

Läuft gut in der Stadt, auf der Autobahn und auf der Landstraße.

Macht Steigungen mit ohne zu meckern und Kählte macht ihm auch nicht zu schaffen.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sitze bequem auch bei langen Strecken
  • + gute Qualität
  • + Auto wirkt von Innen größer als es ist
  • - Auto wirkt von Innen größer als es ist

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + hohe Geschwindigkeiten auch in kleinen Gängen
  • + man spührt den Anzug

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + wendig
  • + liegt sauber in den Kurven
  • - Schwergängig wenn er mal untertourig läuft

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + alles schnell und bequem erreichbar
  • + Heizung braucht im Winter nicht mal 5 min um warm zu werden
  • + Hält vom Komfort mit neuen Fahrzeugen sicher mit
  • - leider ohne Kilmaanlage

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Scheiben vorn von Hause aus schon leicht getönt
  • + Kantig ist immer mal wieder Mode
  • + die Schnauze wirkt kräftig elegant

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 13089
Haftpflicht bis 200 Euro (70%)
Vollkasko bis 200 Euro 70%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Zylinderkopfdichtung (600 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer auf Qualität steht, sich auch mal die Hände schmutzig machen will und das zeitlose Design mag, ist mit diesem Auto gut beraten.

 

Die Teile sind günstig, vieles bekommt man ohne langes Warten von Mercedes. (Neuteile meistens so günstig wie Gebrauchteauf dem Freien-Markt)

 

Dieses Auto hat einfach Stil.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer ein 5l Auto will ist hier falsch am Platz, ebenso wer nur Bass aus der Anlage und/oder lautes Röhren aus dem Auspuff hören will.

Denn dieses Auto muss mit Stil gefahren werden!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

25.11.2011 09:54    |    macmercy

Hallo Silver Duke ...

 

fahre seit einem Jahr die "Butter und Brot" Variante in absoluter Magerausstattung. Selbst die von der Verkäuferin gepriesene elektrische Spiegelverstellung entpuppte sich als ein elektrischer Spiegel. Allerdings braucht man auch nicht mehr (... außer dem Fünfganggetriebe). Ansonsten genieße ich einfach nur das "Back To The Roots Feeling". Der Verbrauch auf Strecke liegt übrigens bei 7 - 8l, was ich nicht unzeitgemäß finde, zumal die 109PS ausgesprochen munter sind. Meinen 190er habe ich von einer alten Dame gekauft, 1.Hand 39.900km original mit Rechnung, Belegen und allem PiPaPo ... leider nicht ganz makellos - die Spuren einiger Parkrempler gab´s gratis - ist aber nicht tragisch, dafür sind der Innenraum und der Kofferraum im "Neuzustand". Nun wird er gehegt und gepflegt ... der Kleine.

 

Viel Spaß mit Deinem,

 

 

Carsten, Oldenburg


23.05.2012 13:34    |    zwanzigeins

Ich glaube, zu diesen Autos ist schon viel geschrieben worden. Wir haben 3 verschiedene Varianten in der Familie, einen 2,0 Diesel, einen 2,0 E und einen 1,8 E.

Fazit nach jahrelangem Gebrauch: In jeglicher Hinsicht erstklassig.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests