• Online: 3.738

Mercedes Vito W639 113 CDI Test

20.08.2020 08:36    |   Bericht erstellt von mattalf

Testfahrzeug Mercedes Vito W639 113 CDI
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 2143
Aufbauart Van
Kilometerstand 186200 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von mattalf 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes Vito W639 anzeigen Gesamtwertung Mercedes Vito W639 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Vito ist ein 3 Sitzer und wird als Transportfahrzeug genutzt und ist im täglichen gebrauch

Karosserie

4.5 von 5

Der Platz vorn auf dem Fahrersitz ist gut. Die Doppelsitzbank ist allerdings auf langen Strecken sehr unbequem, da man keine Möglichkeit hat den Sitz zu verstellen. Lehne ist einfach zu Steil, obwohl zur Trennwand noch ca 15 cm Platz wären.

Trotz Verzinkter Karosserie rostet diese an einigen Stellen

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Doppelsitzbank vorn unbequem, Rost

Antrieb

4.5 von 5

Der 113 ist mit 136 PS ausreichend und mit 6,5 Liter Verbrauch sehr Sparsam. Die Reichweite liegt bei 1000 km ohne Probleme

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Verbrauch

Fahrdynamik

4.0 von 5

Ohne Allrad ist der Wendekreis sehr klein. Die Lenkung könnte etwas direkter sein. Bei schnellen Spurwechseln fühlt sich diese manchmal etwas schwammig an

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr wendig
  • - etwas Schwammig

Komfort

3.5 von 5

Hier nochmal erwähnt die Unbequeme Doppelsitzbank. Dadurch das dieses Fahrzeug nur ein 3 Sitzer ist, ist er glaub auch vom Innengeräusch etwas lauter als die Variante mit Sitzen hinten.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Doppelsitzbank

Emotion

2.5 von 5

Als Arbeitsauto ist er gut und solide.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Als Arbeitsauto gut

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein gutes solides Arbeitsauto zum transportieren braucht, ist mit dem Vito gut bedient. Der Verbrauch ist gemessen an der Grösse sehr gut und mit 1000 km Reichweite kann man etwas anfangen. 1250 kg Zuladung sind auch nicht zu verachten. Durch die 2 Schiebetüren lässt sich das Fahrzeug gut beladen. Ich hab auch Heckklappe anstatt Flügeltüren gewählt, da man bei schlechtem Wetter unter der Klappe beim laden trocken steht ;)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Da gibt es eigentlich nix. Wer lange Strecken mit einer 2. Person fährt, sollte eventuell lieber vorn Einzelsitz wählen

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests