• Online: 1.290

Mercedes V-Klasse 638 V 220 2.2 CDI Test

21.02.2017 16:02    |   Bericht erstellt von VauBlau

Testfahrzeug Mercedes V-Klasse 638 V 220 CDI
Leistung 122 PS / 90 Kw
Hubraum 2151
Aufbauart Van
Kilometerstand 100000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2002
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von VauBlau 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes V-Klasse 638 anzeigen Gesamtwertung Mercedes V-Klasse 638 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe das Fahrzeug gut 6 Jahre als Van für die 6-köpfige Familie gefahren. Anforderungen beim Kauf: Mindestens 6 Sitze + ausreichend Kofferraum für Zwillingskinderwagen, Gebraucht für max. Euro 18.000,- in gutem Zustand.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Raumwunder mit 7 vollwertigen Sitzplätzen, alle mit Dreipunktgurt.
  • - Reparatur- und rostanfällig

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Kultivierter Diesel mit ausreichend Drehmoment
  • - alte Wandlerautomatik erhöht den Verbrauch auf 11 -13 Liter/100 km

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Flott trotz des großen Platzangebots

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + mit Zusatzklima im Fond sehr gut temperiert

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Neue Freunschaften, bester Freund wird der Mercedes Werkstattmeister
  • - Hassliebe, an diesem Auto geht ständig was kaputt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Trommelbremse (800 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Gut gedacht

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Schlecht gemacht

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!