• Online: 5.666

Mercedes SL R230 SL 63 AMG Test

04.08.2011 12:03    |   Bericht erstellt von A8-HH

Testfahrzeug Mercedes SL R230 63 AMG
Leistung 525 PS / 386 Kw
Hubraum 6208
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 9000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von A8-HH 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes SL R230 anzeigen Gesamtwertung Mercedes SL R230 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug wird von mir nur an Wochenenden gefahren und wenn das Wetter es zulässt. Primär fahre ich den Wagen auf der Landstraße oder auf der Autobahn.

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + natürlich muss man bei der Übersichtlichkeit unterscheiden zwischen geöffentem und geschlossenem Verdeck
  • - keine Rückbank

Antrieb

4.5 von 5

Durstig oder Effizienz? Keines von beiden, wer sich für so ein Fahrzeug entscheidet macht sich nur sekundär wirklich Gedanken um den Verbrauch. Der Verbrauch ist für mich absolut angemessen für die Leistung!

 

Sportler im Maßanzug!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + in jeder Lebenslage genügend Kraft
  • - da kann ich hier nichts zu schreiben

Fahrdynamik

4.5 von 5

Die Daten des Fahrzeuges sprechen m.E. für sich. Der Wagen ist aber auch kein Leichtgewicht und macht viel Spaß

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ein Wahnsinnssound
  • - ein größerer Tank wäre angebracht

Komfort

4.0 von 5

Die Innengeräusche kann man wunderbar über den Gasfuß steuern, mal leise mal sehr laut. Ein Gentleman im Sportanzug

Galerie
Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + -
  • - -

Emotion

5.0 von 5

Der Sound eines AMG ist atemraubend

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + -
  • - -

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich kann nur jedem raten mal einen AMG zu fahren, richtig schöne Autos mit viel Kraft die Alltags tauglich sind!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 4

08.08.2011 17:52    |    conny-r

Warum nicht wenn man Kohle im Überfluß hat. :)


10.09.2011 06:33    |    conny-r

Nachtrag, eben erst aufgefallen>

 

Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro

 

Ich glaube 2000 + ist nicht zu hoch gegriffen. :)


14.12.2011 18:50    |    Jason_V.

Im Mittel hat er mit seinen 500-700 sicher absolut recht!

 

Auch ich fahre nur knappe 6000km pro Jahr, da kostet eine normale Inspektion 200 Euro + Öl! Alle 3-4 Jahre ist mal ne Große fällig.


19.01.2013 12:38    |    Reginalein

Ist das überhaupt dein Fahrzeug:confused: ich nehme mal an du träumst von einem SL :rolleyes:du bist bestimmt ein Opel Corsa Fahrer!!!!!!!!!!!!!!!:D


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests