• Online: 6.356

Mercedes SL R230 500 Test

14.11.2019 11:24    |   Bericht erstellt von Plattner

Testfahrzeug Mercedes SL R230 500
Leistung 388 PS / 285 Kw
Hubraum 5462
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 118000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 8/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Plattner 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes SL R230 anzeigen Gesamtwertung Mercedes SL R230 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nachdem ich 4 Jahre einen Vormopf SL500 hatte wechselte ich dieses Jahr auf den Mopf2 SL500 der in den USA als 550 bezeichnet wird.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Chronologisch :

Platzangebot vorn: Ich bin 184 mit guten 30 Kg Übergewicht und ich finde hinter dem Volant ausreichend Platz. Meine Beste Beifahrerin kann noch viel weniger Meckern.

Platzangebot hinten: Ist vorhanden für eine Tasche und Utensilien in 2 ca 2-3l großen Klappboxen.

Kofferraum: Ausreichend Groß für 2 Bordcase Trolleys und eine Hutschachtel

Übersichtlichkeit:

Es ist Bauart bedingt das man in einem Roadster dieses Ausmaßes nur erahnen kann wo die Felgen(Reifen) enden. Vorne und hinten gibt es genügend Abstandswarnhelferpieper ;)

Qualitätseindruck:

Ich kann vergleichen zwischen VORMOPF Und MOPF 2 da sind Welten dazwischen. MOPF2 besser. Allerdings hat auch hier und da der Controler den Rotstift angesetzt. Das Comand APS möchte pfleglich behandelt sein besonders der Bildschirm.

Sehr spärliche Lackbeschichtung an den hinteren inneren Kotflügelfalzen.

Starter Batterie kann überkochen. War bei beiden so.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Emotion pur wer einmal einen hatte gibt ihn nicht mehr her.
  • - Ohne Schrauberkenntnisse und SD oder solides Bankkonto eine Herausforderung

Antrieb

4.5 von 5

Motorleistung : 388 PS reichen allemal auch wenn supercharger noch schöner wäre.

Durchzug: Elastisch ist das richtige Wort

Drehfreude : Einmal den KICK DOWN betätigt und man merkt was mit AGIL gemeint ist.

Getriebe: Schaltet butterweich sollte aber regelmäßig gespült werden.

Verbrauch: weniger als der Vormopf mit nur 306 PS

Reichweite : Für einen Roadster in Ordnung

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der 5,5l Motor macht das was er soll 388PS reichen völlig. Die 7 Gang Automatik schaltet sauber
  • - keines

Fahrdynamik

4.5 von 5

Wendekreis : Die Fronträder schlagen beim Hecktriebler naturgemäß weit ein und deswegen kann man zu frieden sein.

Beschleunigung :5,4 Sek 0/100 sollte reichen.

Lenkung : Vermittelt guten Fahrbahnkontakt

Bremsen: Der Schwachpunkt am SL ausgenommen die AMG Versionen.

zwar bremst der SL zufriedenstellend wenn man auf der AB eine Notbremsung machen muss aber wenn man mal schneller einen Pass überquert gerät der SL schon mal schnell an seine Grenzen.

Fahrverhalten: Wer einen 500er schon mal an den Grenzbereich bewegt merkt das er das mit anderen 2t Fahrzeugen so nicht machen kann.

Ich nehme hier das Kurvenverhalten mal mit rein der SL ist da über jeden Zweifel erhaben.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ACTIVE BODY CONTROL ist ein absolutes muss für den 2t SL
  • - Bremsen sollten werkseitig aus Afalterbach bzw Brembo kommen.

Komfort

5.0 von 5

Federung : ABC ist sensationell. 3 Höhen Einstellbar. Mit der S/C Taste wird der sportliche Aspekt oder Comfort erhöht. Einfach Klasse

Sitze sind bei meinem beidseitig voll ausgestattet. Sitzheizung /Belüftung Elektrisch überall hin einstellbar, Massagefunktion, Airscarf rundrum Wohfühlpaket. Das geht kaum besser.

Innengeräusche :Geschlossenes Dach sehr leise, ab 180 wird es etwas unangenehm. Subjektives Empfinden

Bedienung ist intuitiv trotzdem solle man sich das Handbuch anschauen ob der vielen Möglichkeiten und zusammenhängender Vorgänge.

Heizung ist eine 2 Zonen Klimatisierung die sehr effektiv ist.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze, Bedienung Klimatisierung alles TOP
  • - Sitze hinten hat er nicht

Emotion

4.5 von 5

Über Geschmäcker lässt sich nicht streiten aber Mercedes hat dieses Modell durch design´t. Für mich ist er zeitlos. Auch 11 Jahre nach seiner "Geburt" passt er ins Bild.

Temprament: Da streiten sich die Geister er ist halt sportlich komfortabel

aber er ist nie ein Rennstrecken Sportler dafür ist er einfach zu schwer auch wenn er 75Kg zum R129 abgenommen hat.

Image: Er hat ja lange das LUDEN Image gehabt, die fahren aber nun andere.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der SL ist durch design´t. Dach inklusive
  • - zu schwer für SL

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich empfehle den SL 500 MOPF2 weil er einfach emotion pur ist.

Er kann auch daily driver sein dafür ist er aber für mich zu schade.

Für den Preis eines gut ausgestatteten VW POLO (27K€) bekommt man sehr viel Spassmobil. Wer einmal damit gefahren ist wird das lächeln sehr schwer los:D

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wem ich den SL nicht empfehle liegt auf der Hand.

Wer weder Interesse und Ahnung von Pflege und Schrauber Kenntnisse hat sollte die Finger vom SL lassen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests