Mercedes SL R129 SL 500 Test #25937
  • Online: 2.676

Mercedes SL R129 SL 500 Test

22.09.2011 11:03    |   Bericht erstellt von Moonstone

Testfahrzeug Mercedes SL R129 500
Leistung 320 PS / 235 Kw
Hubraum 4973
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 150000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/1992
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Moonstone 3.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes SL R129 anzeigen Gesamtwertung Mercedes SL R129 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

2.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + hochwertig verarbeitet
  • - Material leidet unter dem Fahrzeugalter

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + leistungsstarker, großvolumiger V8-Motor
  • - Motorelektronik ist sehr empfindlich und sehr teuer zu ersetzen

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrzeug der späten 80er, nicht mehr mit heutigen Modellen vergleichbar

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Sitze der Vor-Facelift-Modelle nicht sehr bequem

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr zeitloses Design, wirkt insgesamt wertiger als der Nachfolger

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 1.500-3.000 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Zündverteiler (500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr zeitloses Fahrzeug, welches noch mit Blick auf Qualität, Wertigkeit und Langlebigkeit gebaut wurde. Praktisch noch ein "echter" Mercedes. Für eine inzwischen über 20 Jahre alte Konstruktion immer noch ein guter Kompromiss aus Komfort und Agilität. Leider leiden manche Materialien unter dem Fahrzeugalter. Bestimmte Kunststoffe verlieren ihre Weichmachen und erzeugen speziell im Bereich der Motorelektronik kostspielige Reparaturen.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests