• Online: 5.190

Mercedes SL R107 450 SL Test

09.11.2020 09:36    |   Bericht erstellt von levoy

Testfahrzeug Mercedes SL R107 450 SL
Leistung 224 PS / 165 Kw
Hubraum 4489
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 138000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/1975
Nutzungssituation Langstreckenrallye Fz.
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von levoy 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes SL R107 anzeigen Gesamtwertung Mercedes SL R107 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Wagen ist aus erster Hand (altershalber verkauft) mit 69'000 km -

mit lückenlosem Service-Heft (alle bei Mercedes ausgeführt) z.B. Innenverkleidungen Türen geöffnet (Fenster neu verklebt) kein Rost. Der gesamte Wagen wurde auf Rost geprüft - nichts!

Sämtliche Gummiteile ersetzt, Anschliessend 60'000 km durch Europa und Südamerika auf diversen Rallyes gefahren. Alle Service von Oldtimerspezialisten durchgeführt. Nie eine Panne gehabt von 0 bis 5000 müM - nie ein Motorproblem (auf über 4'000 müM einen 380 SE über 100 km im Schlepp mit defekter Wasserpumpe und Zylinderkopfdichtung)

Fahrzeugprüfung: abdampfen und hinfahren - begeisterte Prüfer !

Das war noch Qualitäts-Fahrzeugbau!

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

die Sitze haben zusätzliche Tempur-Einlagen, z.T. bis 10 Stunden Tagesfahrzeit (mit Pausen)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + extrem stabile Radaufhängung
  • - leider noch keine Klimaanlage verbaut......

Antrieb

3.5 von 5

3-Gangautomat mit Drehmomentwandler, bei zügiger Pässefahrt etwas hoher Verbrauch, aber man kann auch gegen viel leichtere Sportwagen wie Austin Healey 3000 mithalten.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehmomentwandler
  • - nur 3 Gänge, Automat

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + idealer Reisewagen für Langstrecken

Komfort

4.5 von 5

die Sitze haben zusätzliche Tempur-Einlagen, z.T. bis 10 Stunden Tagesfahrzeit (mit Pausen)

Die Heizanlage hat altershalber Probleme in der Ansteuerung (Mechanik) Reparatur wäre sehr aufwendig.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + grosser Kofferraum, zusätzlicher Stauraum bei offenem Verdeck
  • - für den Jahrgang sehr moderner Aubau, wirkt nicht als Oldtimer

Emotion

4.0 von 5

absolut verlässliches Fahrzeug, würde es nie hergeben!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + absolt zuverlässig bei entsprechender Pflege
  • - für Oldtimer Enthusiasten zu moderne Erscheinung!

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Zuverlässig auch nach bald 50 Jahren!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests